Trenner

AfD-Wähler – Denn sie wissen was sie tun…

-

AfD - Alternative für Deutschland

Es gibt sie, die Warnungen. Es gab sie vorher und die letzten Tage vor der Bundestagswahl werden sie nochmal ordentlich rausposaunt. Aber wir müssen anerkennen, dass die AfD nicht trotz all dieser Warnungen gewählt wird, sondern genau deswegen. Schon in meinem Post über die (ebenfalls erschreckenden) Inhalte aus AfD-Facebook-Gruppen zitierte ich Eva Horn im Zusammenhang mit der Mail von Spitzenkandidatin Alice Weidel:

Es ist genau das was sie wollen! Da hilft es nicht, wenn bento darauf hinweist, dass 28 Rechtsradikale gute Chancen haben, künftig im Bundestag zu sitzen. Es wird auch niemanden von seiner Wahl abhalten, wenn Spiegel und Tagesspiegel das gleiche Thema anders aufbereiten.

Da schocken auch keine Chat-Protokolle von AfD-Vertretern aus Mecklenburg-Vorpommern, die zeigen, dass Holger Arppe kein Einzelfall ist.

Und, dass ein Berliner AfD-Abgeordneter panisch vermeintliche Linksextremismus-Verknüpfungen bei Vereinen oder Biermarken sucht, die sich indirekt oder direkt gegen Rassismus und Diskriminierung einsetzen, ist auch kein Warnschuss vor den Bug. Und es hilft auch nicht, dass Telepolis von Heise versucht aufzuklären.

Und warum wird das alles nicht helfen? Weil die Leute rechts wählen, weil sie rechts sind. Genau so, wie es Einhorn-Kolumnist Krieg & Freitag schon feststellte.

Und warum sammel ich dennoch hier allerlei Warnungen? Weil ich will, dass sich keiner rausreden kann. Von nichts gewusst ist keine Entschuldigung und von nichts etwas wissen wollen dann eben Absicht. Sie wissen was sie tun! Vermutlich ist das hier alles Preaching-To-The-Converted und kein*e einzig*e potentielle AfD-Wähler*in liest das. Allein schon nicht wegen „linksextremen“ Gender-Sternchen. Und wenn doch, dann ist es ihnen dennoch egal.

Trenner
Trenner

Blork – Ein digitales Haustier für 60 Sekunden

-

Blork - Das 60 Sekunden Tamagotchi

Wenn Dir ein Tamagotchi zu viel Arbeit macht, dann ist Blork das richtige elektronische Haustier für Dich. Blorks ähneln mehr einer Amöbe als einem Hund und leben nur eine Minute. Damit sind Blorks die perfekten Haustiere für Leute, die ungern Verpflichtungen eingehen oder sich schnell langweilen.

„Remember, you have one minute to spend with your Blork. You can interact with your pet or do nothing; time will still pass and your pet will still die.“

Hier kannst Du Dein eigenes Blork adoptieren!

(via maik)

Trenner
Trenner

Welche deutschsprachige Nachrichtenseite verbreitet die meisten Falschmeldungen?

-

Vice Motherboard hat mal analysiert welche deutschsprachige Nachrichtenseite die meisten Falschmeldungen via Facebook verbreitet.

Über einen Zeitraum von sechs aufeinanderfolgenden Tagen hat Motherboard acht Facebook-Seiten von deutschsprachigen Nachrichtenangeboten untersucht. Wichtig war dabei, dass die Seiten sich als ganzheitliches Nachrichtenangebot verstehen und über eine Vollredaktion verfügen. Betrachtet wurden Seiten, die bereits im Zusammenhang mit falschen oder irreführenden Nachrichten kritisiert wurden. Außer Acht wurden dabei wiederum Seiten, die eindeutig als links oder rechts eingeordnet werden.

Damit haben es RT Deutsch, Spiegel Online, Focus Online Politik, Vice Deutschland, BILD, Sputnik DE, Epoch Times und Huffington Post DE in die Auswahl geschafft. Am Meisten Mist hat Sputnik DE verzapft, dicht gefolgt von der Huffington Post. Überraschenderweise schaffen es SpOn auf tatsächlich 100% wahre Meldungen. Ich schreibe hier überraschend, da ich davon ausgehe das Fehler mal passieren. Selbst bei Spiegel Online.

Falschmeldungen auf Facebook

Die gesamte Analyse und was das alles auch mit dem Facebook-Alogrithmus und wie überhaupt vorgegangen wurde gibt es bei Motherboard. Lohnt sich zu lesen!

(via rivva)

Trenner
Trenner
Trenner
Trenner
Trenner