0 Kommentare

Twitwee Kuckucksuhr

Von Daniel • 29.04.2010

Ich bin ja ziemlich twittersüchtig (hier & hier) und da finde ich auch allerlei Twittergadgets immer interessant (wobei ich tatsächlich ganz selten mobil tweete). Haroon Baig aus St. Leon-Rot hat nun die Twitwee Clock gebaut. Eine Kuckucksuhr die sich via WLAN mit dem Netz verbindet und dann nach vorgegebenen Hashtags und Suchworten Ausschau hält.
Findet die Twitwee Clock dann passende Tweets kommt der Kuckuck aus dem Türchen und nervt. Auf einem eingebauten LCD-Display wird der Tweet dann angezeigt. Oder in einem Satz: Wann gibt’s das in Serie?

[via doobybrain.com]



Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.


Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Wenn Du denkst dies sei Zensur, dann schlag bitte nach was Zensur ist. Wenn Du das dennoch unfair findest - Dafür gibt es Taschentücher (nicht von mir). Mein Blog, meine Regeln. Booyah!

Aktuelle Posts

Blog Of The Day: Merkel I Ein Blog über die Macht

Julia Schramm schreibt über Angela Merkel. Nein, viel mehr. Sie widmet der Kanzlerin gleich einen ganzen Blog. Merkel, ein Blog über die Macht. Per se schon ein Grund den Blog zu empfehlen, aber...

JPG oder GIF?

(via grütze)

Demo am 1. August gegen den Landesverrat für die Pressefreiheit

Ich halte das hier kurz. Morgen wird es eine Demonstration wegen der Landesverrats-Ermittlungen gegen Netzpolitik geben. Hier die wichtigsten Fakten: Wann? Samstag, 1. August 2015 um 14 Uhr Wo?...

How To: Wie Du Deinen eigenen Staat gründest

Ich hab eine Faszination für Mikrostaaten, dabei stecken dahinter fast immer Spinner. Dieses Video behauptet zu erklären wie Du Deine eigne Mikronation gründest, gibt aber viel mehr einen kurzen...