0 Kommentare

Das Löschen und die GVU

Von Daniel • 10.08.2010

Die GVU ist ein Verein zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen. Mit eigenen Ermittlungen unterstützt sie die Strafverfolgung von Verstößen gegen das Urheberrecht. Nun hat dieser Verein gestern veranlasst einige Videos zu löschen. Betroffen sind Clips des elektronischen Reporters von Mario Sixtus sowie der Kurzfilm “Du bist Terrorist”, die auf Vimeo eingestellt wurden. Soviel als Einleitung, denn andere schreiben besser. Hier findest Du eine Übersicht.

Netpolitik weiß wie alles begann

Fefe fordert keine Gefangenen

Sehr guter Kommentar von Johnny Häusler auf Spreeblick

Mario Sixtus über sein weiteres Vorgehen

Offizielle Pressemitteilung der GVU

Christian Sickendieck provoziert mit “Kinderpornografie politisch gewollt?” – Hat allerdings nur peripher mit den aktuellen Ereignissen zu tun, wirft aber einige interessante Fragen auf.



Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Aktuelle Posts

Infongrafik: Ich habe nichts gegen Ausländer, aber…

Die linksjugend ‘solid schreibt: “Dieses Poster setzt sich mit Vorurteilen und angeblichen Argumenten der Rechten auseinander und demaskiert sie als das, was sie sind –...

Hate Speech – Broschüre der Amadeu Antonio Stiftung

Die Amadeu Antonio Stiftung hat eine Broschüre zur Kommentarkultur veröffentlicht. Es geht dort um den aggressiven Ton in Internetdebatten. Mitgeschrieben haben u.a. Anatol Stefanowitsch,...

Saiten für die Luftgitarre

Mit Nichts Geld verdienen. (via ufunk)

Videopremiere: “Prolog” von Daniel Decker (Social-Media-Lyricvideo)

Hier ist es, der erste Clip zu meinem Album “Weißer Wal” welches ab dem 05.06. als Vinyl (inkl. CD) und Download im Handel zu haben ist. Als kleiner Act ist ja stets die Frage wie etwas...