0 Kommentare

Mappiness: Die App zum Glück

Von Daniel • 25.08.2010

mappiness

Scheiß Briten. Die haben nämlich jetzt ne App die Dich zum Glück führt. Aber eben nur in Großbritannien. Aber was soll’s ich hab ja auch kein iPhone. Was irgendwie heißt, dass der Weg zum Glück über Umwege wie Apple nach England führt. Hätte ich nicht gedacht.

Wenn Du die App gedownloadet hast piept sie ab und an und fragt nach Deinem Gemütszustand. Der wird dann mitsamt deiner Position getrackt. So wollen die Erfinder der App feststellen welche Orte und Umgebungen Leute glücklich machen. Die Daten kannst Du Dir auf der Mappiness-Seite auf einer Google-Map ansehen.

Die Idee finde ich sehr schön, aber hier bringt mir das ja nichts. Danke für gar nichts!

[via StapleNews]



Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Aktuelle Posts

Sticker gegen Rechts – Aufkleberwettbewerb 2015

Auch dieses Jahr gibt es wieder die Sticker gegen Rechts von der INnUp Druckerei aus Bremen. Hier erfährst Du wie Du mitmachen kannst! “[…] leider häufen sich die Ereignisse....

Warum es angeblich keine Einhörner mehr gibt

Eine Werbung für den französischen Sender Canal+ versucht zu erklären warum es angeblich keine Einhörner mehr gibt. Ist natürlich Quark so, aber eine gelungene Werbung von BETC Paris. (Danke...

Was mögen PEGIDEN?! Und wer demonstriert eigentlich gegen PEGIDA?

Pegida zerfleischt sich selbst und will jetzt mehr so für “mehr Demokratie” und für “innere Sicherheit” sein und weniger so gegen “Asylanten”. Als Arbeitstitel...

Webcam-Shows mit Ottern, Quallen und vielen anderen Tieren

Buzzfeed haben 14 Tier-Webcams zusammengetragen. Hier die Besten davon: