1 Kommentar

We Are The Mods

Von Daniel • 24.08.2010

Ach Mods, ich mag die ja und da gefällt mir die Arte Doku die das Kraftfuttermischwerk heute postete natürlich sehr gut.

Aber hey, ich hab noch skurrileren Stuff. Die Kiesgroup, Freunde von mir, waren in den 80ern Mods und traten als Tainted Children auf. Darüber gibt es diese „fantastische“ Doku:

Gerade in Düsseldorf gab es neben Hamburg in den 80ern eine aktive Modszene und allen die sich dafür interessieren sei „Dreiknopf und Dosenbier“ von Andrey Nikolai ans Herz gelegt, ein wirklich schönes Buch mit lustigen Anekdoten und vielen Bildern.



Ein Trackback »

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.


Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Wenn Du denkst dies sei Zensur, dann schlag bitte nach was Zensur ist. Wenn Du das dennoch unfair findest - Dafür gibt es Taschentücher (nicht von mir). Mein Blog, meine Regeln. Booyah!

Aktuelle Posts

Wissenswertes über Wombats (4): Essen & Verdauung

Wer ein Wombat ist, kann sich auch einen extravaganten Verdauungsstil leisten. Nicht nur, dass Wombats quadratisch kacken, sie brauchen auch 8 bis 18 Tage bis sie ihre Nahrung verdaut haben. Wombats...

In meiner Freizeit besuche ich Otter

Das sind Mojoe und Agnes. Noch mehr Tiere (und ich):

Anders sein…

(via falk)

Berlin hat die kleinste Disco der Welt

Ich war am Wochenende unterwegs (mehr dazu später) und las im Bordmagazin von Norwegian Air dann über die kleinste Disco der Welt. Diese ist eine Telefonzelle und steht in Berlin. Da musste erst...