3 Kommentare

Faces Of Origami von Kumi Yamashita

Von Daniel • 17.09.2010

Auf den ersten Blick hab ich ja gar nicht gerafft, was da abgeht. Aber Kumi Yamashita macht wunderbare Installationen aus Aluminium und Gießharz, die aussehen als ob er Massen von Post Its geknickt hat. Durch die richtige Beleuchtung entstehen dann Schattengesichter.

Das da unten ist seine Installation Fragments von 2009.

origami faces by Kumi Yamashita

[via Today and Tomorrow]



    3 Kommentare »

  • vEnoMaZn schreibt am 17. September 2010 um 11:16

    das doch mal extremst heftig :D

  • Vorstadtprinzessin schreibt am 17. September 2010 um 12:02

    Oh das find ich echt cool! Erinnert mich an eine Ausstellung, die ich mal mit meinem dad besucht hatte!

  • Chaosmacherin schreibt am 17. September 2010 um 15:12

    sieht irgendwie gruselig aus :D aber super idee!

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Aktuelle Posts

Videopremiere: “Prolog” von Daniel Decker (Social-Media-Lyricvideo)

Hier ist es, der erste Clip zu meinem Album “Weißer Wal” welches ab dem 05.06. als Vinyl (inkl. CD) und Download im Handel zu haben ist. Als kleiner Act ist ja stets die Frage wie etwas...

Woher nehmen Politiker eigentlich Ihre Ideen?

Berufsverbot für Depressive?! Vorratsdatenspeicherung? Wie kommen die alle darauf? Die Antwort ist so einfach. Never mind the politicians, here’s the Verbotsgenerator! (via rivva)

Mehr Missy! – Crowdfunding für Missy Online

Missy ist tatsächlich eines der wenigen Magazine die ich relativ regelmäßig kaufe. Warum bringen sie selbst ganz gut auf den Punkt: “Wir haben mehr Popkultur als andere feministische...

Die Polizei singt: Greif nach den Sternen – Werde einer von uns

Ich hab immer Spaß daran, wenn Polizist*innen singen. Aber irgendwie klingt “Werde einer von uns” hier ziemlich bedrohlich. Komm zur dunklen Seite Luke! Und irgendwie hat da jemand...