Gil Scott-Heron – Neues Video von Chris Cunningham

-

Eigentlich dachte ich, dass Chris Cunningham sich aus dem Videogeschäft zurückzog um sich seiner eigenen Musik zu widmen. Nun hat er aber dennoch ein Video für New York Is Killing Me von Gil Scott-Heron gemacht. Allerdings, wer hätte das gedacht, kein normales.

Seit zehn Jahren nimmt er Züge und ihre Geräusche auf. Für den Clip hat er nun 90% des Originalmaterials durch diese Geräusche ersetzt und so eine Musique concrète-Version des Originals entstehen zu lassen.

[via mefi]

    2 Kommentare:

  • MC Winkel schreibt am 28. September 2010 um 12:37

    Ich kann das nicht sehen, weil überall dieser Shice-Player hängt!
    Gibt’s das denn noch nicht bei onsmash?

  • Daniel Decker
    Daniel schreibt am 28. September 2010 um 12:42

    Noch nicht gesehen. Aber als Installation im Moma läuft’s angeblich rund ;)

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!