0 Kommentare

Tokyo Apartments von Sou Fujimoto

Von Daniel • 25.09.2010

Nicht, dass das ein Platzproblem in Großstädten lösen könnte. Mit zwei bis drei Räumen für sich selbst erscheint es mir auch nicht sonderlich komfortabel. Aber das Apartmentgebäude des Architekten Sou Fujimoto sieht einfach verdammt gut aus. Bereits 2006 entwarf er erste Modelle seiner Tokyo Apartments, die nun fertig gestellt wurden. Das Gebäude besteht aus fünf Wohnungseinheiten, die über Außentreppen miteinander verbunden sind.

Alle Fotos von Iwan Baan.

[via todayandtomorrow]



Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.


Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Wenn Du denkst dies sei Zensur, dann schlag bitte nach was Zensur ist. Wenn Du das dennoch unfair findest - Dafür gibt es Taschentücher (nicht von mir). Mein Blog, meine Regeln. Booyah!

Aktuelle Posts

Netzpolitik & der Landesverrat – Die digitale Spiegel-Affäre

Ich brauchte einige Zeit und ein wenig Lektüre um zu verstehen wie ungeheuerlich die Ermittlung wegen Landesverrats gegen Netzpolitik ist. Das hier ist tatsächlich eine große riesige Nummer....

Todesstern aus einer IKEA-Lampe bauen

Netter Hack. Aus der Ikea-Lampe Pendant einen Todesstern basteln. Das Video zeigt wie es geht:

Kuschelkatze

(via ekelias)

Ist die CDU eine Nachfolgepartei der SED?!

Um die Antwort gleich vorwegzunehmen: Natürlich nicht. Doch so einfach ist es dann auch wieder nicht. Vielmehr möchte ich auf einen anderen Punkt hinaus. Wer sich mit inhaltlichen Debatten zur...