0 Kommentare

Tokyo Apartments von Sou Fujimoto

Von Daniel • 25.09.2010

Nicht, dass das ein Platzproblem in Großstädten lösen könnte. Mit zwei bis drei Räumen für sich selbst erscheint es mir auch nicht sonderlich komfortabel. Aber das Apartmentgebäude des Architekten Sou Fujimoto sieht einfach verdammt gut aus. Bereits 2006 entwarf er erste Modelle seiner Tokyo Apartments, die nun fertig gestellt wurden. Das Gebäude besteht aus fünf Wohnungseinheiten, die über Außentreppen miteinander verbunden sind.

Alle Fotos von Iwan Baan.

[via todayandtomorrow]



Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.


Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Wenn Du denkst dies sei Zensur, dann schlag bitte nach was Zensur ist. Wenn Du das dennoch unfair findest - Dafür gibt es Taschentücher (nicht von mir). Mein Blog, meine Regeln. Booyah!

Aktuelle Posts

Simpsons-Couchgag als IKEA-Anleitung

Die Simpsons haben ein Date with IKEA. Michal Socha zaubert eine Bauanleitung für einen Couchgag. (via ronny)

Norb the Unicorndog

fluffy 🦄 #nationalunicornday Ein von NORBERT (@norbertthedog) gepostetes Foto am 9. Apr 2016 um 9:35 Uhr

Everything is a Remix – The Force Awakens

Kirby Ferguson über die Frage ob The Force Awakens eine Kopie oder ein Remix des ersten Star-Wars-Films ist. Ein Vorwurf den ich nur so teilweise verstehen kann, da aus meiner Sicht bereits...

Harald Lesch: Wie gefährlich ist Hanf?

14 Jahre nachdem Stefan Raab aus einem Ausruf von Hans-Christian Ströbele den Blödel-Song „Gebt das Hanf frei!“ machte, wird weiterhin diskutiert und vor allem kriminalisiert. Harald...