6 Kommentare

Nippel für Barbie

Von Daniel • 22.10.2010

Damit die Anatomie stimmt und irgendwie sind Brüste ohne Nippel gruselig. Nun, hier wird erklärt wie Du Deiner Barbie Brustwarzen machen kannst. Und auch wenn ich Brüste ohne Nippel gruselig finde, Leute die Barbies Nippel aufsetzen finde ich, nunja, auch gruselig.

Barbies mit Brustwarzen

[via Blame it on the Voices]



    6 Kommentare »

  • Chaosmacherin schreibt am 22. Oktober 2010 um 15:50

    Perfekt! Jetzt brauch ich nur noch ein Tutorial für ihre Schamlippen!

  • Maik schreibt am 22. Oktober 2010 um 16:28

    What the…? Immerhin wird sie schön gebräunt bei dem Vorgang…

  • Björn schreibt am 22. Oktober 2010 um 16:36

    ;-) so real…

  • barbie schreibt am 11. November 2010 um 14:39

    heh klasse Idee

  • maikel schreibt am 3. Dezember 2010 um 18:29

    lol wie bescheuert aber lustig

  • lisaa linde schreibt am 18. Juni 2011 um 21:21

    Jezt bracu man nur noch ne vagina und kenn brauch nen pimmel !!

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.


Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Wenn Du denkst dies sei Zensur, dann schlag bitte nach was Zensur ist. Wenn Du das dennoch unfair findest - Dafür gibt es Taschentücher (nicht von mir). Mein Blog, meine Regeln. Booyah!

Aktuelle Posts

Wie der Fotograf Erik Johansson mit Photoshop surreale Bilder entwirft

Die Bilder von Erik Johansson liegen mir persönlich nicht wirklich. Allerdings zeigt er in diesen kleinen Videos wie er zu seinen Ergebnissen kommt und das finde ich wiederum interessant. Mehr...

Vielleicht der einzige Wecker den die Welt braucht

Was habe ich geschwärmt von dem Wecker der rumfährt, damit Du aufstehen musst? Dabei ist das hier vermutlich der einzige Wecker den die Welt wirklich braucht! Colin Furze hat ein Bett gebaut, das...

Blog Of The Day: Merkel I Ein Blog über die Macht

Julia Schramm schreibt über Angela Merkel. Nein, viel mehr. Sie widmet der Kanzlerin gleich einen ganzen Blog. Merkel, ein Blog über die Macht. Per se schon ein Grund den Blog zu empfehlen, aber...