0 Kommentare

Doku über Prince & Michael Jackson

Von Daniel • 06.01.2011

Die beiden Großen der 80er. Nagut, ehhh, vielleicht ist einer nicht so groß, aber ihr wisst was ich meine. Ich schätze die Musik von beiden sehr, bin aber tendentiell immer mehr für Prince zu haben. Arte zur Doku „Doctor Prince und Mister Jackson“:

„Ihr Ausgangspunkt war derselbe: Michael Jackson und Prince wurden als Schwarze in den USA der 50er Jahre geboren, genauer gesagt 1958, und beide stammen aus der Region der Großen Seen. Da gibt es zwangsläufig viele Gemeinsamkeiten. Aufbauend auf ihrer unglaublichen Stimme, die wunderbar hohe Tonlagen erreicht, setzten beide allen Hindernissen zum Trotz einen sehr persönlichen Stil durch. Mit ihrem großen Talent und ihrer exzentrischen Persönlichkeit eroberten sie ein internationales Publikum, das sich bis dahin nicht sonderlich für afroamerikanische Musik interessierte.“

Ist jetzt für sieben Tage online zu sehen:

[via kfmw]



Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.


Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Wenn Du denkst dies sei Zensur, dann schlag bitte nach was Zensur ist. Wenn Du das dennoch unfair findest - Dafür gibt es Taschentücher (nicht von mir). Mein Blog, meine Regeln. Booyah!

Aktuelle Posts

Prokrastination des Tages: Pixelsynth

Oliva Jack hat einen Synth geschrieben (hier der Code auf GitHub) der Bilder in Sound umsetzen kann. Natürlich kannst Du dort Fotos hochladen, aber mit einfachen Zeichnungen und geometrischen...

Eine Katze guckt einen Horrorfilm

Nur eine Katze die das Ende von Hitchcocks Psycho schaut. Wie hätte sie erst bei Die Vögel reagiert?! (via rene)

Empires Of The Deep – Ein gescheitertes 130 Mio Dollar Epos

Sehr langer – aber lesenswerter – Artikel über den Film „Empires of the Deep“, der seit Jahren rumgeistert, mehrere Regisseure verschliss und vielleicht der teuerste und...

Punkas

Jesus ist tot Punkas nicht (via ronny / von Teddy)