Einhorn Bier

-

Manchmal braucht es nicht viel um mich zu begeistern. Hey, wenn ihr Einhörner auf Crack kleben würdet, dann wäre ich davon wahrscheinlich auch hin und weg.

Einhorn Bier der Unicorn Brewery

Die Unicorn Brewery kommt aus Australien und existierte gerademal 29 Jahre, von 1873 bis 1902. Jetzt gibt es die Brauerei wieder und sie bewirbt drei Ales mit dem Spruch „Long live the Unicorn“. Na, okay, da kann ich schlecht Nein sagen. Oder?

    7 Kommentare:

  • MC Winkel schreibt am 25. Januar 2011 um 08:57

    Sagtest Du … „Australien“? :)
    Lohnt sich auch ohne das Einhorn Pilsener, ich sag’s Dir! :)

  • Daniel Decker
    Daniel schreibt am 25. Januar 2011 um 09:02

    @MCWinkel Bring mir dennoch ein paar Flaschen mit. Ich musste mir echt vernkneifen Peter Behrens „Sie kam Australien“ zu verlinken…

  • Matthias16 schreibt am 25. Januar 2011 um 09:42

    Wenn man schon in der Gegend ist, kann man sich natürlich gleich auch noch um das japanische Einhorn kümmern:

    http://www.kirin.com/beers.htm

  • Heuni schreibt am 25. Januar 2011 um 13:43

    Können Australier Bier macen? Ich meine, Fosters … manchmal, ja…

  • Copycat schreibt am 25. Januar 2011 um 17:14

    Das Etikett räumt auf jeden Fall einen Style Bonus ab, sieht cool aus!

  • Timo schreibt am 25. Januar 2011 um 19:49

    Das Foto macht Lust auf Bier – ich gönn‘ mir nun allerding sein Heineken! Cheers

  • Copycat schreibt am 26. Januar 2011 um 08:32

    Ich trink ganz gerne Kraneberger, aber davon bekomm ich immer so Kopfschmerzen :/

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!