Die schlimmsten Domainnamen

-

Domains sind so eine Sache. Man will gefunden werden, ich bin ein großer Freund des Bindestriches in Domains. SEOtechnisch ist das nicht so gut und als ich das beheben wollte hatte mir schon so ein Wich wichtiger Mensch die Domain ohne Bindestrich weggeschnappt und will mehrere 100 Euro dafür. Meh!

Warum Bindestriche manchmal dennoch cool sind beweist diese kleine Liste der schlimmsten Website-Namen:

  1. Whorepresents.com

    Du liest „Whore presents“, gemeint: Who represents

  2. Expertsexchange.com

    Du liest „Expert Sex change“, gemeint: Experts exchange

  3. Penisland.com

    Du liest „Penisland“, gemeint: Pen Island

  4. Therapistfinder.com

    Du liest „The rapist finder“, gemeint: Therapist Finder

  5. Molestationnursery.com

    Du liest „Molestation Nursery“, gemeint: Mole Station Nursery

  6. Speedofart.com

    Du liest „Speedo Fart“, gemeint „Speed Of Art“

  7. Cummingfirst.com

    Du liest „Cumming First“, gemeint ist First Cumming Methodist Church, aber irgendwie meinen die wohl auch „Cumming First“.

  8. Powergenitalia.com

    Du liest „Power Genitalia“, Du findest die Website von der Firma „Italian Power Generator“.

  9. swissbit.ch

    Du liest „Swiss Bitch“, Du findest die Website vom Chip-Hersteller Swiss Bit.

[via Joe My God]

    3 Kommentare:

  • Ronny schreibt am 31. März 2011 um 09:11

    Hast Du Pen Island mal gegoogelt? Hahahahaha!

  • Da Na schreibt am 31. März 2011 um 09:26

    Powergenitalia.com find ich super, schade, daß das schon jmd. gesichert hat :D

  • Schulze, Thomas schreibt am 1. April 2011 um 12:53

    hahah, echt klasse!

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!