1 Kommentar

A Witch House & Okkvlt Guide to Twin Peaks

Von Zloty • 13.04.2011

Die Twin Peaks-Fans lassen nicht nach. David Lynch ist schon längst weiter gezogen und Kyle MacLachlan, ach Kyle…
Trotzdem hören die Fans nicht auf, mit dem alten Material zu spielen. Da kommt ihnen natürlich der Witch House-Boom entgegen. Salem hat die Türe aufgestoßen und nun schrauben einige an weiteren Facetten.

Eine Compilation, die auf 125 Kopien nun ihre Runde macht, ist wohl erst der Anfang. Das Material von Lynch gibt halt so viel her. Künstlernamen wie ▲NDRΛS oder \\\^◊^/// sind lustig und Laura Palmer kommt wohl nie zur Ruhe.

§ – A Blue Rose [Twin Peaks] from § on Vimeo.

Dies ist ein Gastbeitrag von Zloty Vazquez von Jahrgangsgeräusche.



Ein Trackback »

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Aktuelle Posts

Berlin besetzt – Interaktive Karte besetzter Häuser in Berlin

Berlin besetzt zeigt die Geschichte von Haus- und Platzbesetzungen in Berlin als Beispiel für selbstermächtigte Eingriffe von Protestbewegungen in den Stadtraum und das Stadtleben von 1970 bis...

Freddy, Jason & Co. – Horror-Action-Figuren

ReAction haben eine Serie mit Actionfiguren ikonischer Horror-Gestalten rausgebracht. Vor einem Jahr machte die Firma von sich reden, als sie Alien-Figuren nach den Originalkonzepten von Kenner aus...

Hang in there!

Kenn ihr dieses “Halte durch!”-Motivationsposter mit dem Kätzchen? Immer wenn ich durchhalten will kommt sowas dabei raus:

“Nur raus aus diesem Land.”

„In Oxford gibt es keinen Heldenplatz. In Oxford ist Hitler nie gewesen“ (Thomas Bernhard, „Heldenplatz“). Die Narben in den Gesichtern der Ballgäste stammen vom Fechtkampf. Es geht um das...