2 Kommentare

It’s still not easy being green

Von Daniel • 31.05.2011

Kermit war nach dem Tod von Jim einfach nicht mehr der Selbe. Er rauchte zu viel und spielte nur noch traurige Lieder von Elliott Smith, Radiohead und Nine Inch Nails.

Ich bin ja ein sehr großer Fan der deutschen Übersetzung von “It’s not easy being green.” Ich mein, was ist mit dem Frosch los? Hat jemand mal ne Tavor für ihn?

Nach dem Klick. Sad Kermit singt “Creep”, “Hurt” und “Hallelujah”.

Creep (Radiohead):

Hallelujah (Leonard Cohen / Jeff Buckley):

Hurt (Nine Inch Nails / Johnny Cash):

Wie toll, dass sein Album “Rainbow Disconnection” heißt.

[via absolutfucker]



Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Aktuelle Posts

Adventure Time Kinofilm kommt!

Yes, please! Die beste (Kinder?-)Serie der Welt bekommt ihren eigenen Kinofilm. Produzieren werden Chris McKay und Roy Lee, beide beteiligt am unglaublich guten LEGO-Movie. Natürlich ist auch...

Die Düsseldorfer Altstadt 1975

Als “alter Düsseldorfer” muss ich diese kurze Doku die letztens durch allerlei Blogs ging mir hier natürlich auch reinkleben. Interessant fand ich, dass viele der erwähnten Läden...

Philosophie auf dem Klo

(via blogrebellen)