John Carpenter und seine Filme…

-

Ich hab mich letztens erst mit einem Kollegen über die alten Horrorfilmlegenden unterhalten und ihre Unfähigkeit den hohen Standart ihrer Frühwerke auf lange Zeit zu halten.

Insbesondere Carpenter war Thema. Der hatte ja einen unglaublichen Run. Von Assault aus dem Jahre 1976 bis hin zu Sie leben! von 1988 war alles wirklich sehenswert. Ab dann ging es bergab. „Jagd auf einen Unsichtbaren“ war einfach kein guter Stoff für Carpenter. Und nachdem er mit „Mächte des Wahnsinns“ in meinen Augen sein Meisterwerk ablieferte, war die Luft endgültig raus. Schade eigentlich. Und wie es aussieht wird sein diesjähriges Comeback mit „The Ward“ auch nichts daran ändern. Hier aber eine sehr schöne Doku in der neben Carpenter selbst u.a. Jamie Lee Curtis, Kurt Russel und George A. Romero zu Wort kommen.

[via dangerous minds]

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!