2 Kommentare

Nudelsieb als religiöse Kopfbedeckung auf dem Führerscheinfoto

Von Daniel • 13.07.2011

Niko Alm ist Atheist und protestiert mit einer verrückten Aktion gegen die Bevorteilung von Anhängern Religiöser Gemeinschaften bei der Ausstellung des neuen Scheckkarten-Führerscheins in Österreich.

Als Freund der satirischen Religionsgemeinschaft Church of the Flying Spaghetti Monster überzeugte er die Beamten, dass er als Pastafarian ein Nudelsieb auf dem Kopf tragen müsse. Das klappte tatsächlich und hier ist sein Führerschein samt Sieb. Geilo!

Pastafari Führerschein

Niko dazu:

„Ich weiß nicht, wie oft ich mich in den letzten 3 Jahren schluchzend aufs Bett warf. Zu oft hatten mir die staatlichen Behörden die Ausübung meiner Religionsfreiheit madig machen wollen. Sogar zum Amtsarzt wurde ich geschickt. Der ORF hat meine Geschichte in einer ausführlichen Dokumentation verarbeitet. Alles das nur, weil ich ein guter Pastafari sein wollte. Aber ich habe es geduldig ausgesessen!

Meine religiöse Kopfbedeckung wird von der Republik Österreich als solche anerkannt.“

Update via Nerdcore Vom Standard.at: „Nudelsieb doch nicht aus religiösen Gründen genehmigt – Aussage von Niko Alm war falsch – Führerschein lag schon seit 2009 unabgeholt bei Polizei“

[via muruoar]



Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.


Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Wenn Du denkst dies sei Zensur, dann schlag bitte nach was Zensur ist. Wenn Du das dennoch unfair findest - Dafür gibt es Taschentücher (nicht von mir). Mein Blog, meine Regeln. Booyah!

Aktuelle Posts

Herr der Ringe – Die komplette Zeichentrickverfilmung

Noch vor Peter Jackson kam „Der Herr der Ringe“ in die Kinos. Als Zeichentrick von Ralph Bakshi der zuvor „Die Welt in 10 Millionen Jahren“ bereits ein...

Capybara, das Dich bei Computerarbeit entlastet und unterstützt

Übercuteness. Dieser kleine Capy-Freund aus Japan leistet Dir bei nervtötender Computerarbeit nicht nur ´Gesellschaft, sondern dient auch als weiche Ablage für Arme und/oder Hände. Optional...

Lucipurr

That’s why it’s called the number of the beast! (via ekelias)