0 Kommentare

BlaBlaMeter – Der Bullshit-Tester für Texte

Von Daniel • 12.08.2011

Das BlaBlaMeter entlarvt, wieviel heiße Luft sich in Texte eingeschlichen hat. Dabei werden unterschiedliche sprachliche Merkmale eines Textes analysiert, oder ob bestimmte Phrasen häufig auftreten. Auch steht der Nominalstil im Vordergrund. Also Sätze in denen auf Vollverben verzichtet wird. Nominalstil ist in wissenschaftlichen, behördlichen und fachsprachlichen Texten weit verbreitet. Also genau das Zeug, das wir so gerne lesen.

Ich hab mal meinen Riot-Post und meine Kurzgeschichte Das Einhorn und das Niemalsstill dadurch gejagt. Das ergab einmal 0.07 und einmal 0.06. Die Texte zeigen also keine oder nur sehr geringe Hinweise auf “Bullshit”-Deutsch.

Auch getestet habe ich Guttenbergs Kelkheimer Rede, die einen Bullshit Wer von 0.12 aufweist. Also auch noch im positiv zu wertenden Bereich liegt.

Mehr heiße Luft enthält tatsächlich Julia Schramms Text Nach dem Datenschutz, der ja auch viel kritisert wurde (siehe Kotzbröckchen von heute). Dazu heißt es:

Ihr Text: 4392 Zeichen, 610 Wörter

Bullshit-Index :0.31

Ihr Text zeigt schon erste Anzeichen heißer Luft. Für Werbe oder PR-Sprache ist das noch ein guter Wert, bei höheren Ansprüchen sollten Sie vielleicht noch ein wenig daran feilen.

[via musslautsein]



Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Aktuelle Posts

Funktionsfähiger Plattenspieler aus LEGO

Heißes Teil. ein funktionstüchtiger Plattenspieler aus LEGO von hayarobi. 2405 Teile wurden dafür verwendet. Selbst Motor und Stromversorgung kommen von LEGO. Das System ist von Audio Technica,...

Transportabler PC

Das ist, glaube ich, der Osborne 1 von 1981. Mit 11kg (!!!) der erste kommerziell erhältliche tragbare Computer. Damit ist er älter als der erste Laptop der Welt, der zwar 1979 entwickelt wurde,...

Xavier Naidoo: Nominiert für das Goldene Brett 2014

Seit 2011 wird der Satirepreis “Das Goldene Brett vorm Kopf” vergeben. Damit werden die “skurrilsten, haarsträubendsten, dreistesten pseudowissenschaftlichen”...

LEGO war auch schon mal besser drauf…

Darüber, dass LEGO früher Geschlechterklischees vermied, schrieb ich schonmal. Mittlerweile sieht das anders aus. Ein Fundstück aus den 70ern zeigt wie progressiv LEGO damals war. So twitterte...