K♥tzbröckchen 30.07. – 05.08.

-

So, Kotzbröckchen. Bunte Links der Woche, geordnet nach den Farben des Regenbogens.

Rot – Todesurteil gegen Mumia Abu-Jamal als verfassungswidrig eingestuft:

„Vier Bundesrichter haben Herrn Abu-Jamals Fall untersucht und sein Todesurteil als verfassungswidrig eingestuft. Die vor kurzem ergangene Begründung des 3. Bundesberufungsgerichtes zeigt detailliert, dass ihre einstimmige Entscheidung mit juristischen Maßstäben des Obersten Verfassungsgerichtes in Einklang steht.“

Mehr dazu bei Trueten.

Orange – Was ist in Tränengras drinn?:

Tja, ich habe keine Ahnung. Wired haben auch keine Ahnung. Bleibt nur zu hoffen, dass das BKA weiß was da drin ist. Die und der Hersteller wollen es auf jeden Fall nicht verraten.

Gelb – Warum Anonymität im Netz manchmal wichtig ist:

Ganz davon ab, dass ich bei keiner Firma arbeiten wollen würde, die mir hinterherspioniert. Anonymität im Netz ist wichtig! Überlegt Euch gut was Ihr als Wer schreibt, welche Fotos und Videos Ihr online stellt! Sonst ergeht es Euch so wie Nils Merizadi, der sich bei einer Debatte auf taz.de beteiligte.

Grün – Modezirkus:

Armani
Boah ich stehe so auf diese animierten Fashiongifs. Hatte ich hier ja auch schonmal. Miss Nyx hat wieder neue aufgetan.

Blau – Schrotflinte mit Kettensägengriff:

Mossberg haben eine Schrotflinte mit Kettensägengriff rausgebracht. Für die Zombiejagd! Hier ein Video davon.

Violett – Die Überfischung der Meere:

Die Überfischung der Meere from uhs on Vimeo.

„Der Zustand unserer Meere ist bedrohlich. Die Fischbestände sind seit dem Beginn der industriellen Fischerei um 90% zurückgegangen. Wissenschaftler warnen vor der völligen Auslöschung aller gefischten Arten in weniger als 50 Jahren.
Doch viele Menschen wissen von alledem nichts. Um das zu ändern, habe ich mein Bachelor-Semester dazu genutzt, die erschreckenden Fakten und Statistiken der industriellen Fischerei zu verbreiten und somit Aufmerksamkeit für das Thema erzeugen, indem ich diesen Kurzfilm produzierte.“

[via misterhonk]

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!