3 Kommentare

Für Mikey, RIP

Von Daniel • 09.10.2011


Weezer – Island In The Sun von universalmusicdeutschland

Gestern wurde Mikey Welsh tot in Chicago aufgefunden. Welsh war von 1998 bis 2001 Mitglied bei weezer und nahm mit ihnen das grüne Album auf. Am 26. September twitterte er:

“dreamt i died in chicago next weekend (heart attack in my sleep). need to write my will today.”

Das Video oben ist die rare Version von “Island in the Sun” von Marcos Siega. Als die Band das Video nochmal mit Spike Jonze drehte war Welsh wegen seiner psychischen Probleme bereits wieder aus der Band ausgestiegen.

Auf seiner Webseite kannst Du seine Kunst Dir ansehen. Kurz vor seinem Ausstieg bin ich extra zum Hurricane Festival 2001 gefahren um weezer live zu sehen.



    3 Kommentare »

  • Rita Rommerskirchen via Facebook schreibt am 9. Oktober 2011 um 17:52

    ach herrje.

  • Peter M schreibt am 9. Oktober 2011 um 21:18

    Inhalt nicht verfügbar, auch klicken auf Link hilft nicht…
    Keine Ahnung, ob das nur in Österreich so ist, schade jedenfalls, will Video sehen :/

  • Daniel Decker
    Daniel schreibt am 9. Oktober 2011 um 21:58

    @Peter hier klappt’s… normalerweise ist es doch umgekehrt…

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Aktuelle Posts

Die wohl frustrierendste Tasse der Welt

Wobei ich ja der Ansicht bin, dass Du auch oben alles Erwähnte glücklich sein kannst und die Fixierung in unserer Gesellschaft auf Besagtes eher der Grund für Unglücklichkeit ist. (via...

Nur ein Baby-Wombat

It’s Wombat Wednesday!

Samstag, der 24. März 1984

Heute vor 31 Jahren: Breakfast Club

Das längste Mixtape der Welt gegen Rassismus

Schöne Aktion von Fairplanet.org die sich mit suan.fm (Stayed Up All Night) aus Tel Aviv zusammengetan haben. Anlässlich des Internationalen Tages gegen Rassismus am 21. März haben sie die Aktion...