2 Kommentare

Sick Sad World: Hans-Peter Uhl und der Staatstrojaner #0zapftis

Von Daniel • 19.10.2011

Sick Sad World

Oh Boy, diese Rede ist der Wahnsinn. DIE IST ECHT! Ganz im Ernst. Ist Klatschen eigentlich Fraktionszwang? So richtig motiviert sehen die nämlich nicht aus. Und Hans-Peter Uhl wagt sogar Prohezeihungen wie es sich für Christen eben gehört. So erklärt er nämlich wie man rechtswidrige Tools, rechtssicher einsetzt (sic!). Das gibt er wirklich zu! Und die Wahrheit sagt er dann aber auch: Unser Land „wird regiert von Sicherheitsbeamten.“ Nur das mit dem Recht und Gesetz verpflichtet stimmt ja offensichtlich nicht so ganz.

Schön ist auch, wenn man die 40 Millionen auf die 20.000 Betrogenen umrechnet. Jeder hat sich also für im Schnitt 2000 Euro bescheißen lassen. Wow!

Süß ist ja auch, dass man bis hierhin riecht wie voll Uhl die Hosen hat – Warum sonst muss er eine Partei bashen, die nichtmal im Bundestag sitzt?!

Übrigens. Am Rande. Also nur um mal die Netz-Expertise dieser Sicherheitsbeamten zu dokumentieren. Wisst Ihr was Hausdurchsuchungen rechtfertigt? „Gefälschte E-Mailadressen“. Sweet!

Update 20.10. – 13:50:
Anonymous haben sich bei Uhl revanchiert und seine Seite gehackt:
Uhl Website Anonymous

Übrigens, das Protokoll auf der Seite des Bundestages entschärft einige Stellen, die besonders mir an der Rede übel aufstießen. Mehr dazu bei Netzpolitik.



Ein Trackback »

    Ein Kommentar »

  • sepsis schreibt am 19. Oktober 2011 um 23:37

    Die guten alten SED-Vergleiche muss die Linkspartei ständig (insbesondere von CDU/CSU’lern) über sich ergehen lassen. Der State of the art-Godwin sozusagen.
    Schau Dir mal häufiger solche Sitzungen an, erhöhte Facepalm-Gefahr. Laut meinen Schwiegereltern ist das ohnehin gewollte Show, was da dran ist vermag ich nicht zu beurteilen, aber die sind Regionalpolitiker_innen.

    Und ich fände es super, wenn der CCC zumindest zur Beratung herangezogen würde, unwerter Herr Dr. Uhl! Piraten müssen’s für mich dann auch nicht unbedingt sein, aber andererseits wären die mir immernoch lieber als CDU/CSU (von anderen rechten Parteien ganz zu schweigen).

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.


Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Wenn Du denkst dies sei Zensur, dann schlag bitte nach was Zensur ist. Wenn Du das dennoch unfair findest - Dafür gibt es Taschentücher (nicht von mir). Mein Blog, meine Regeln. Booyah!

Aktuelle Posts

Eine kurze Geschichte von Super Mario Bros. 1 & 2

Ich mag, dass Videospiele mittlerweile schon historisch betrachtet werden können. Das hier ist z.B. der Werbeclip zum allerersten „Super Mario Bros.“ von 1985: Das Spiel erschien in...

Asylverschärfung – Auch ein Sieg für Pegida und Co.

Der Bundestag beschließt Ausweitung der Abschiebungshaft und der Bleiberechtsregelung, damit droht Flüchtlingen vermehrt die Inhaftierung. Mit dem Gesetz kann fast jede*r Geflüchtete bis zu 18...

Wenigstens ist nicht alles verboten…

„No ice cream. No cigarettes. Yes Unicorns!“ (via carfreitag)

Twitter-Account Of The Day: @shibesbot

Seitdem meine Katzenhaarallergie wirklich wirklich schlimm geworden ist, drehe ich mich öfter nach Hunden um. Besonders kleine Hunde mag ich mittlerweile sehr, auch wenn ich immer noch ein wenig...