2 Kommentare

Simpsons Intro vom Ren & Stimpy Erfinder John Kricfalusi

Von Daniel • 03.10.2011

Letztens war es Banksy, jetzt darf Ren & Stimpy Erfinder John Kricfalusi aka John K. das Simpsons Intro neu gestalten und nimmt sich da einiges an künstlerischer Freiheit raus. Seine Konzeptstudien findest Du hier.

Großartig und very shocking, wenn man es nicht erwartet. Im Video oben fehlt die Sprecher-Spur, daher verweise ich Euch auch gerne auf den Clip bei René.

Vorher auf dem Einhorn:
Banksys Storyboard für das Simpson Intro
Banksys Eröffnungssequenz für die Simpsons

(via mururoar)



    2 Kommentare »

  • daMax schreibt am 3. Oktober 2011 um 17:43

    Hm.. nee, da fand ich das Banksy-Ding aber um Längen besser.

  • Peter M schreibt am 3. Oktober 2011 um 18:05

    Ren and Stimpy sind übrigens bei den Simpsons schon zweimal verarscht worden, in der vierten Staffel sieht man nen gefaketen, ziemlich ekelhaften Ren and Stimpy Cartoon und in einer anderen Folge sagt Marge zu Bart sowas wie “Wer schaut heutzutage noch über Ren and Stimpy” (Warum weiß ich sowas?)

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Aktuelle Posts

Welchem Doktor kannst Du vertrauen?

Welchem Doktor kannst Du vertrauen? Genau dieser Frage ging Shea Strauss von College Humor nach und schuf folgenden Graphen. (via biotv)

Wie tief kann man sinken? Berlins Innensenator Henkel arbeitet an einem neuen persönlichen Rekord

Analyse und Kritik erlaubten mir folgenden Kommentar auch hier im Blog zu veröffentlichen: Gestern machte eine Nachricht die Runde, die das Agieren des Senats im Umgang mit den protestierenden...

Rattinger Hof – Comic zum legendären Laden (irgendwie)

Ralf Zeigermann (auch als The Cartoonist bekannt) hat im Gonzo Verlag ein kleines Comicbuch über den Rattinger Hof rausgebracht. Nein, kein Tippfehler. Natürlich geht es irgendwie um den Ratinger...

Nebengeräusche

Als ich letztens in Oslo war stand genau dieser Spruch auf dem Fenster eines Plattenladens, wollte ich fotografieren, vergaß es, aber jetzt ist es ja doch im Blog. “Somebody was trying to...