Tränengarant: Taube Frau hört sich nach 28 Jahren zum ersten Mal selbst

-

Das ist wirklich bewegend. Das Hörimplantat was die junge Dame da bekommen hat ermöglicht Hören auf natürliche Art und ist dabei nicht sichtbar. Sie selbst dazu:

„I was born deaf and 8 weeks ago I received a hearing implant. This is the video of them turning it on and me hearing myself for the first time :)“

(via feingut)

    8 Kommentare:

  • Sebastian Flyte via Facebook schreibt am 1. Oktober 2011 um 14:19

    emm. man kann „normal“ sprechen, wenn man taub geboren wurde?

  • Laygord Jesus schreibt am 1. Oktober 2011 um 14:49

    feine nummer

  • Kotzendes Einhorn via Facebook schreibt am 1. Oktober 2011 um 15:37

    Hab ich mich auch gefragt, ich halte es sogar für ein Viral, aber es bewegte mich.

  • Sebastian Flyte via Facebook schreibt am 1. Oktober 2011 um 15:38

    ein viral, was ist das?

  • Kotzendes Einhorn via Facebook schreibt am 1. Oktober 2011 um 15:53

    Werbevideos die nicht als solche erkennar sind und sich von selbst aus verreiten.

  • Jessica Ey via Facebook schreibt am 1. Oktober 2011 um 16:09

    Sie hat einige Kommentare dazu abgeben, dass man ihr wohl immer gesagt hat, wie gut sie sprechen kann … vielleicht hatte sie einfach Talent ?!

  • Don Skamillo schreibt am 1. Oktober 2011 um 16:30

    Das ist ja wohl mal ein Fake. Wer sich selbst und andere im ganzen Leben nie gehört hat, kann definitiv nicht so klar und deutlich sprechen, sondern könnte nur unverständliche Laute von sich geben. Also mein Tränendrüsenimplantat verweigert bei diesem Video völlig den Dienst. Dafür platzt mir gleich der Hals, weil wir überall nur noch verarscht werden.

  • Michael Henze via Facebook schreibt am 2. Oktober 2011 um 13:15

    Völliger Blödsinn! Nie im Leben ist das Ding echt!

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!