0 Kommentare

Warum HAL das Lied Daisy Bell in 2001 singt.

Von Daniel • 08.10.2011

Sieh an, wieder was gelernt und vor allem total baff, was 1961 schon möglich war.

John L. Kelly von den Bell Labs entwickelte 1961* auf einem IBM 704 einen synthetischen Vocoder. Glanzstück seiner Demonstration war, dass der Computer das Lied Daisy Bell sang. Arthur C. Clarke, Autor von 2001, war Zeuge einer Präsentation des Vocoders und verwendete die Szene später als Höhepunkt in 2001.

Die ganze Sprachdemo von 1962 gibt es hier als MP3.

*In den verschiedenen Quellen ist von 1961, 1962 und 1963 die Rede. Ich verwende das Jahr dass die englische Wikipedia nennt.



Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Aktuelle Posts

Wetter ey…

(via carfreitag)

Sich trennen – The Adventure Time Way

22 Things That Happen When Someone Breaks Up With You liefert den ultimativen Adventure-Time-BreakUp-Guide: “What time is it? It’s crying time!”

Nur ein Wombat im Schnee

Denn es ist Wombat Wednesday!

Prokrastination des Tages: Scale Of The Universe – Scroll Dich durchs Universum

Langeweile? Dann scroll Dich von den kleinsten Partikeln zum großen Universum. Ab zu Scale Of The Universe. (via the mary sue)