0 Kommentare

Warum HAL das Lied Daisy Bell in 2001 singt.

Von Daniel • 08.10.2011

Sieh an, wieder was gelernt und vor allem total baff, was 1961 schon möglich war.

John L. Kelly von den Bell Labs entwickelte 1961* auf einem IBM 704 einen synthetischen Vocoder. Glanzstück seiner Demonstration war, dass der Computer das Lied Daisy Bell sang. Arthur C. Clarke, Autor von 2001, war Zeuge einer Präsentation des Vocoders und verwendete die Szene später als Höhepunkt in 2001.

Die ganze Sprachdemo von 1962 gibt es hier als MP3.

*In den verschiedenen Quellen ist von 1961, 1962 und 1963 die Rede. Ich verwende das Jahr dass die englische Wikipedia nennt.



Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Aktuelle Posts

Promotion: Geht tierisch ab, die Astra Rakete

Tierisch abgehen, das einfach mal wortwörtlich nehmen und einen Clip mit feiernden Tierchen drehen. Natürlich bewirbt das ganze auch ein neues Produkt. Astra Rakete ist ein Bier mit mit 5,9% vol.,...

Und alles was ich will…

Und wieder ein GIF aus einem Public-Domain-Film welches wiederum in meinem Musikvideo verwendet wurde. Der Film ist übrigens The Last Man On Earth mit Vincent Price!

Nur ein Handy das 40 Stockwerke tief fällt…

Irgendwie fesselnd, habe das dreimal angesehen. Angeblich hat das Handy den Sturz sogar überlebt. (via likecool)