5 Kommentare

Warum Gott nie einen akademischen Titel bekam…

Von Daniel • 07.11.2011

Gott mit Zirkel aber ohne Titel

  1. Er verfasste lediglich eine einzig bedeutsame Veröffentlichung.
  2. Und die war auch noch auf Hebräisch.
  3. Und beinhaltete keine Quellen.
  4. Sie wurde weder in einer wissenschaftlichen Zeitschrift veröffentlicht noch zur Prüfung eingereicht.
  5. Und manche bezweifeln sogar, dass er sie selbst schrieb.
  6. Vielleicht hat er die Welt erschaffen, aber seitdem?
  7. Seine Beiträge seither waren doch eher arg limitiert.
  8. Die Wissenschaft hatte zudem arge Probleme seine Ergebnisse zu rekonstruieren.
  9. Außerdem bat er nie beim ethischen Ausschuss um Erlaubnis mit Menschen zu experimentieren.
  10. Einmal lief ein Experiment schief und er ließ nahezu alle Teilnehmer ersaufen.
  11. Wenn Versuchsobjekte nicht so wollten wie er, bestrafte er sie oder entfernte sie aus dem Experiment.
  12. Außerdem kam er selten in die Vorlesung und sagte allen sie sollen das Buch lesen.
  13. Indem er seinen Sohn unterrichten ließ betrieb er Vetternwirtschaft.
  14. Er verwies die ersten beiden Studenten seines Seminars, weil sie lernen wollten.
  15. Obwohl es nur zehn Prüfungsanforderungen gab, fielen die meisten seiner Schüler durch.
  16. Seine Sprechstunden waren selten und wurden dann auch nur auf Bergen durchgeführt.

(frei nach reddit)



Ein Trackback »

    4 Kommentare »

  • möp schreibt am 7. November 2011 um 20:53

    Die Idee ist gut, hätte man aber noch besser ausarbeiten können! ;)

  • Jessica Ey via Facebook schreibt am 7. November 2011 um 20:58

    Wie wahr

  • Paul schreibt am 10. November 2011 um 13:18

    wie falsch!

  • sascha schreibt am 11. November 2011 um 01:12

    langweilig

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Aktuelle Posts

Unter CC-Lizenz: “Ungehorsam! Disobedience! Theorie und Praxis kollektiver Regelverstöße”

Ziviler Ungehorsamist eine Form politischer Partizipation, deren Wurzeln bis in die Antike zurückreichen. In der Neuzeit dürften vor allem die Schriften von Henry David Thoreau eine große Rolle...

Liebe & Ausschlafen

Prioritäten setzen! LIEBE UND AUSSCHLAFEN! pic.twitter.com/fJ1IjX60eu — supersexy käsebrot. (@goldwert) May 9, 2014 (via ronny)

The Science in Star Wars: Wissenschafts-Autor*innen schreiben über Tatooine

Supergut. Wissenschaftler*innen und Wissenschafts-Autor*innen haben sich Star Wars zum Thema genommen und bringen damit mehr Science in die Fiction. Ein Ärgernis für all die immer sagen, dass Star...

Berlin besetzt – Interaktive Karte besetzter Häuser in Berlin

Berlin besetzt zeigt die Geschichte von Haus- und Platzbesetzungen in Berlin als Beispiel für selbstermächtigte Eingriffe von Protestbewegungen in den Stadtraum und das Stadtleben von 1970 bis...