Das Jugendwort des Jahres 2011

-

Hach, ich mach heute mal einfach spontan einen Hip Hop – Tag. Weil es so schön passt. Eben auch das Jugendwort des Jahres. Aus frei eingesandten Worten wählte eine Jury bei Langenscheidt das Wort und es ist:
SWAG

Jugendwort des Jahres 2011

Ich lach mich schlapp. Super! Aber googlen? Wo ist bitte Öpve?! Und warum geht die Aktion noch bis zum 28.02.2012? Fragen, Fragen, Fragen. Woher Swag kommt erfahrt ihr hier: Die Etymologie von Swag

    11 Kommentare:

  • Felix Wienberg via Facebook schreibt am 5. Dezember 2011 um 14:01

    SWAG!

  • Jessica Ey via Facebook schreibt am 5. Dezember 2011 um 14:27

    Lol Guttenbergen

  • Mark Krönen via Facebook schreibt am 5. Dezember 2011 um 14:33

    der swag ist aktiviert!

  • Björn Wester-Man via Facebook schreibt am 5. Dezember 2011 um 14:49

    Swag? Nie gehört. Ich bin zu alt.

  • Mark Krönen via Facebook schreibt am 5. Dezember 2011 um 16:53

    http://www.youtube.com/watch?v=zCfm-vWuQRk swagger raaaaap

  • mwahmoi schreibt am 5. Dezember 2011 um 18:05

    haha, körperklaus <3!

  • Marco schreibt am 5. Dezember 2011 um 18:22

    Woah, jetzt weiß ich endlich, was Swag bedeutet… Ich traute mich nie zu fragen :D

  • Lanya schreibt am 6. Dezember 2011 um 09:51

    tz tz tz. Epic Fail ist keine Jugendsprache. Ich bin mitte 20 und ich nutze das auch. Zocker ftw.

  • Marvin schreibt am 6. Dezember 2011 um 10:34

    Der Körperklaus ist doch eigentlich uralt – warum er es jetzt erst bzw jetzt überhaupt noch in die Top 5 schafft……

  • sharken schreibt am 8. Dezember 2011 um 02:02

    also wenn ich das etymologisch jetzt richtig verstanden hab, weil das ja von „svagga“ kommt, heisst das doch wohl, das jemand ordentlich schwung hat. das ist doch mal sehr fifties und amüsiert mich sehr. ich hab mich vor dieser erklärung allerdings auch immer gefragt, warum das gut ist, wenn jemand als „beute“ bezeichnet wird, das klingt ja wie das ebenso unangenehme „opfer“. ich kannte swag nämlich bisher nur aus karikaturen mit bankräubern und säcken mit ebenjenem wort drauf. und von monty python.

  • Franz schreibt am 9. Dezember 2011 um 10:08

    ist chillen nicht auch schon seit mehreren Jahren weit oben dabei?
    Ich wüsste kaum einen Jugendlichen, der dieses Wort nicht 3 mal am Tag verwendet…
    lg

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!