4 Kommentare

Metal-Logos von Popstars

Von Daniel • 17.12.2011

Dass ich auf Metal-Schriftzüge stehe ist kein Geheimnis. Genau deshalb hab ich ja hier schon den Symmetal Blog gefeiert.
Mark Hall-Platch hat nun den DeathPop Club gegründet und will den regelmäßig updaten. “A recontextualisation for pop groups who make/made the devil’s music”, wie er sagt. Nice!

DeathPop Club

(via biotv)



2 Trackbacks »

    2 Kommentare »

  • Nerd Wiki schreibt am 19. Dezember 2011 um 17:05

    Hahaha! Viel zu geil, ich hab mir Körperteile abgelacht!

    Am besten ist die ultra-diabolische Celine Dion… ^^

  • Spedition Frank schreibt am 11. Februar 2013 um 20:58

    Mir gefällt das Logo mit Lady Gaga am besten, das transportiert eine gewisse Eleganz an den Betrachter ;-)

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Aktuelle Posts

Objekte des zivilen Ungehorsams – Blog zur Ausstellung

Bis zum 1. Februar 2015 zeigt das Victoria & Albert-Museum im London eine Ausstellung mit dem Titel “Disobedient Objects”: “From Suffragette teapots to protest robots, this...

Brillen machen einen schlauer

Genau! Und das funktioniert laut dem Wissenschaftsmagazin Adventure Time in etwa so: (via ekelias)

Verlosung: Gewinne eine La Sardina Lomography Kamera im Einhorn-Design

La Sardina Camera and Flash DIY Edition from Lomography on Vimeo. Keine Angst, DIY steht zwar fett auf der Verpackung der La Sardina, aber das Design habe ich schon übernommen. “Glitz!”...

Crossover: Family Guy trifft auf die Simpsons, die auf Futurama treffen (und sterben oder so)

Allerlei Tamtam wird um die neue Simpsons-Staffel gemacht. So wird eine Figur sterben und allerlei Gerüchte geben Hinweise darauf wer es sein könnte. Auf der San Diego Comic-Con wurde nun auch ein...