Manos: The Hands of Fate digital remastered

-

Manos: The Hands of Fate gilt als der Schlechteste Film aller Zeiten. In der imdb zieht er gleich mit „Daniel, der Zauberer“ und „Superbabies: Baby Geniuses 2“ und belegt somit den Drittletzten Platz von allen Filmen im Ranking (bei Punktegleichstand mit beiden genannten).

Durch die Verballhornung in Mystery Science Theater 3000 1993 wurde der Film zum absoluten Kult. Quentin Tarantino sagt zum Beispiel, dass Manos seine absolute Lieblingskomödie ever ist. Dabei sollte das ganze eigentlich ein Horrorfilm sein.

Letztes Jahr fand sich ein Workprint des Films auf 16mm und nun steht eine digitale Nachbearbeitung vor. Schon jetzt lässt sich sagen, dass die Qualität alleine ohne Nachbearbeitung um einiges besser ist. Hier ein Ausschnit, der gleichzeitig die absurde Qualität des Machwerks unter Beweis stellt.

Manos: The Hands of Fate (Clip #1) from Manos in HD on Vimeo.

Das ganze Projekt wird durch Kickstarter finanziert, die angepeilte Summe wurde schon längst erreicht.

Und da der Film Public Domain ist, kannst Du versuchen ihn schon jetzt zu gucken. Ich warne Dich eindringlich. Es ist kaum auszuhalten. Wirklich, ich hab’s versucht! Den ganzen Film gibt es nach dem Klick.

(via i heart chaos)

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!