4 Kommentare

The Gift – Dystopischer Einhorn-Kurzfilm

Von Daniel • 25.02.2012

Zugegeben, das Einhorn spielt eine zentrale aber gleichzeitig lediglich periphere Rolle. Dennoch ist der russische Kurzfilm The Gift von Carl E. Rinsch absolut sehenswert. In einem dystopischen Moskau muss ein Fremder ein Geschenk überbringen. Unglaublich dichte und tolle Atmosphäre…

The Gift from BLR_VFX on Vimeo.

(via dana)



Ein Trackback »

    3 Kommentare »

  • Sari schreibt am 25. Februar 2012 um 23:31

    Wow, toll gemacht!
    Und der Bub am Schluss ist ja herzallerliebst. :>

  • Herp McDerp schreibt am 26. Februar 2012 um 19:06

    http://www.youtube.com/watch?v=CQ7POnET8WQ

  • caspar schreibt am 26. Februar 2012 um 21:11

    dieser film entand im rahmen eines wettbewerbs von philips. zur bewerbung ihres cinema-fernsehers. die gewinner fünf filmemacher beauftragt einen film zum thema “parallel lines” zu drehen. einzige vorgabe: der dialog. unter anderem der satz “it’s a unicorn!”

    die seite, auf der man die fünf gewinner-filme im format 21:9 gucken konnte, ist leider down. aber auf youtube findet man die bestimmt noch irgendwo. hier zumindest mal einer:

    http://www.youtube.com/watch?v=59QlMAZc6ow&feature=relmfu

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Aktuelle Posts

Die wohl frustrierendste Tasse der Welt

Wobei ich ja der Ansicht bin, dass Du auch ohne oben alles Erwähnte glücklich sein kannst und die Fixierung in unserer Gesellschaft auf Besagtes eher der Grund für Unglücklichkeit ist. (via...

Nur ein Baby-Wombat

It’s Wombat Wednesday!

Samstag, der 24. März 1984

Heute vor 31 Jahren: Breakfast Club

Das längste Mixtape der Welt gegen Rassismus

Schöne Aktion von Fairplanet.org die sich mit suan.fm (Stayed Up All Night) aus Tel Aviv zusammengetan haben. Anlässlich des Internationalen Tages gegen Rassismus am 21. März haben sie die Aktion...