4 Kommentare

The Gift – Dystopischer Einhorn-Kurzfilm

Von Daniel • 25.02.2012

Zugegeben, das Einhorn spielt eine zentrale aber gleichzeitig lediglich periphere Rolle. Dennoch ist der russische Kurzfilm The Gift von Carl E. Rinsch absolut sehenswert. In einem dystopischen Moskau muss ein Fremder ein Geschenk überbringen. Unglaublich dichte und tolle Atmosphäre…

The Gift from BLR_VFX on Vimeo.

(via dana)



Ein Trackback »

    3 Kommentare »

  • Sari schreibt am 25. Februar 2012 um 23:31

    Wow, toll gemacht!
    Und der Bub am Schluss ist ja herzallerliebst. :>

  • Herp McDerp schreibt am 26. Februar 2012 um 19:06

    http://www.youtube.com/watch?v=CQ7POnET8WQ

  • caspar schreibt am 26. Februar 2012 um 21:11

    dieser film entand im rahmen eines wettbewerbs von philips. zur bewerbung ihres cinema-fernsehers. die gewinner fünf filmemacher beauftragt einen film zum thema „parallel lines“ zu drehen. einzige vorgabe: der dialog. unter anderem der satz „it’s a unicorn!“

    die seite, auf der man die fünf gewinner-filme im format 21:9 gucken konnte, ist leider down. aber auf youtube findet man die bestimmt noch irgendwo. hier zumindest mal einer:

    http://www.youtube.com/watch?v=59QlMAZc6ow&feature=relmfu

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.


Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Wenn Du denkst dies sei Zensur, dann schlag bitte nach was Zensur ist. Wenn Du das dennoch unfair findest - Dafür gibt es Taschentücher (nicht von mir). Mein Blog, meine Regeln. Booyah!

Aktuelle Posts

Eine kurze Geschichte von Super Mario Bros. 1 & 2

Ich mag, dass Videospiele mittlerweile schon historisch betrachtet werden können. Das hier ist z.B. der Werbeclip zum allerersten „Super Mario Bros.“ von 1985: Das Spiel erschien in...

Asylverschärfung – Auch ein Sieg für Pegida und Co.

Der Bundestag beschließt Ausweitung der Abschiebungshaft und der Bleiberechtsregelung, damit droht Flüchtlingen vermehrt die Inhaftierung. Mit dem Gesetz kann fast jede*r Geflüchtete bis zu 18...

Wenigstens ist nicht alles verboten…

„No ice cream. No cigarettes. Yes Unicorns!“ (via carfreitag)

Twitter-Account Of The Day: @shibesbot

Seitdem meine Katzenhaarallergie wirklich wirklich schlimm geworden ist, drehe ich mich öfter nach Hunden um. Besonders kleine Hunde mag ich mittlerweile sehr, auch wenn ich immer noch ein wenig...