4 Kommentare

Pebble – Die E-Paper Armbanduhr

Von Daniel • 24.04.2012

Pebble Armbanduhr mit E-Mail Benachrichtigung

Pebble ist eine Armbanduhr. Klingt wenig spektakulär. Doch durch Bluetooth kannst Du die Uhr mit Deinem Smartphone verbinden. So kannst Du Nachrichten auf dem Display der Uhr Dir anzeigen lassen. Zum Beispiel E-Mails oder andere Alerts. Das teil ist total konfigurierbar, als Fenbedienung für MP3-Player nutzbar oder als Tacho für Dein Fahrrad. Außerdem kannst Du das Ziffernblatt nach Lust und Laune austauschen. Das Teil wird gerade auf Kickstarter finanziert und geht total durch die Decke. In meinen Augen verständlich. Super Device, ich wart mal ab bis das Teil draußen ist. Obwohl es dann wohl ein wenig teurer wird.

Pebble Kickstarter Video from Pebble Technology on Vimeo.

(via laughing squid)



    4 Kommentare »

  • Kay Jay via Facebook schreibt am 24. April 2012 um 10:07

    Sinnloser Scheiß.

  • Niko Butcher via Facebook schreibt am 24. April 2012 um 10:15

    Sechs Millionen o0 da ist die Bilanz doch schon auf fünf Jahre ausgeglichen ^^

  • Erich Zimmermann via Facebook schreibt am 24. April 2012 um 10:24

    Darf ich mit eurem Einverständnis den Slogan: „kotzende Technik verwenden ?

  • michael schreibt am 24. April 2012 um 22:20

    finde das pebble projekt auch sehr interessant! dass es soviele geldgeber dafür gibt, damit hätte wohl keiner gerechnet. bin mal gespannt, ob die uhren auch in deutscher sprache angeboten werden und ob man sie dann hier auch ohne weiteres kaufen kann.

    ich hab mal einen blog zu dem thema aufgesetzt: Pebble SmartWatches

    dort findet ihr alle informationen zur pebble. neben news, bildern, features und faqs gibt es auch ein forum in dem ihr über die neue uhr diskutieren könnt. es gibt auch einen beitrag für eine sammelbestellung nach deutschland. schaut euch doch einfach mal um. viel spass!

    gruß,
    michael

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.


Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Wenn Du denkst dies sei Zensur, dann schlag bitte nach was Zensur ist. Wenn Du das dennoch unfair findest - Dafür gibt es Taschentücher (nicht von mir). Mein Blog, meine Regeln. Booyah!

Aktuelle Posts

Vier Gründe warum ich den achten Harry Potter nicht lesen werde

Am 31. Juli erscheint der achte „Harry Potter“ oder eben doch nicht. „Harry Potter and the Cursed Child“ ist nämlich der Arbeitstitel eines Theaterstücks. Hier vier Gründe...

101 Fakten über Batman und mehr nanananana…

Holy Ashtray, Batman! 101 Trivia-Facts über den Fledermausmann in nur einem Clip und wem das nicht reicht, der kann noch die gesamte Holy-Bibliothek von Robin aus der 60ies-Serie hier abspielen und...

Gravitationswasbitte? Was sind Gravitationswellen?

Ich weiß nicht wie es Euch heute ging, aber ich las mehrere Headlines über Gravitationswellen und alles was hängenblieb ist: „Einstein hatte recht, bätsch!“ Aber was sind genau...

Smooth…

(via ekelias)