Ältester Maya Kalender entdeckt – Apokalypse 2012 abgesagt

-

Puhh, da haben wir ja doch nochmal Glück gehabt. Wobei das ja eigentlich genau das ist was viele Wissenschaftler schon vorher erklärten. Die Maya sehen gar keinen Weltuntergang für Dezember 2012 voraus. Lediglich beginnt eine neue Lange Zählung. In Guatemala haben Archäologen nun den ältesten Maya Kalender entdeckt und die Enttäuschung für Weltuntergangsfanatiker drüfte groß sein. Dieser Kalender geht weit über das Jahr 2012 hinaus.

„The Maya calendar is going to keep going, and keep going for billions, trillions, octillions of years into the future. A huge number that we can’t even wrap our heads around.“

Die ganze Story dazu findest du hier. Schade irgendwie. Ach übrigens, ich verkaufe einen ersten Reihe Platz für die Apokalypse am 21. Dezember 2012. Jemand Interesse?

Maya Kalender

Nach dem Klick noch ein Video von National Geographic über die Entdeckung.
 

Weitere neu-entdeckte Inschriften bestätigen, dass die Welt 2012 nicht untergeht


Am 28. Juni 2012 verkündeten Wissenschaftler, dass sie 1300 Jahre alte Inschriften entdeckt haben, die abermals bestätigen, dass die Welt nicht am 21. Dezember untergehen würde. Die Glyphen wurden in La Corona in Guatemala gefunden.

(via io9)

    4 Kommentare:

  • Erich Zimmermann via Facebook schreibt am 11. Mai 2012 um 10:41

    Wir wollen die Fälschung zurück, das mit dem Weltenende war viel interessanter

  • Jessica Ey via Facebook schreibt am 11. Mai 2012 um 10:53

    „Apokalypse 2012 abgesagt“ Ich kann mir nicht vorstellen, dass das jemand abhält weiterhin daran zu glauben.

  • Boundary schreibt am 11. Mai 2012 um 17:56

    Mal ganz davon abgesehen, dass der 21.12.2012 bei den Mayas nie auch nur ein einziges mal mit einer Apokalypse (das Konzept gab es nicht mal bei den Mayas bis die europäischen Eroberer kamen) assoziiert wurde. Auf den Tafeln ist doch nur von einem Fest zu ehren einer der Götter die Rede.

  • ujott schreibt am 12. Mai 2012 um 08:21

    Tja, auch beim längsten Kalender muss irgendwann mal umgeblättert werden… neues Spiel, neues Glück!
    Stell Dir vor, es ist Apokalypse und keiner geht hin…

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!