0 Kommentare

Art Spiegelman und Maurice Sendak im Comic-Interview

Von Daniel • 09.05.2012

Ich könnte jetzt natürlich einen Megapost zu Maurice Sendak machen. Schließlich kommen derzeit viele tolle Sachen ans Tageslicht. Ich beschränke mich hier aber nur auf zwei Sachen. Zum einen der Link zum Comic vom New Yorker. Ein Interview-Comic von Art Spiegelman, den ich wirklich sehr schätze. Das Teil ist herzerweichend und so wahr.

Maurice Sendak und Art Spiegelman

Die andere Sache kommt nach dem Klick und ist ebenso rührend. Ein kleiner Part eines Interviews in dem Sendak über den Tod spricht.
Die Szene stammt aus “Tell Them Anything You Want: A Portrait of Maurice Sendak”, einer Dokumentation von Spike Jonze, der die kongeniale Verfilmung von “Where The Wild Things Are” verantwortete, und Lance Bangs.

(via rene)



Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Aktuelle Posts

Nur ein Handy das 40 Stockwerke tief fällt…

Irgendwie fesselnd, habe das dreimal angesehen. Angeblich hat das Handy den Sturz sogar überlebt. (via likecool)

Nur ein philosophisches Meerschweinchen

Weil Meerschweinchen halt gerne mal philosophieren. Eigentlich tun sie das den ganzen Tag. (via tasteoff)

The Making Of Star Wars 1977 – Doku

Alle reden über Rogue One oder den neuen Star Wars Trailer und ich muss zugeben mich kickt das auch ganz ordentlich. Dennoch versuche ich mal meinem Klischee zu entsprechen und behaupte weiterhin,...

Es scheint zwar hoffnungslos, doch erstarkt im meinem Zorn….

Ich nutze diese Woche einfach mal um einige GIFs zu posten die ich für mein letztes Musikvideo erstellte… Die Szene ist aus dem Public-Domain-Film “Boy with a Knife” von 1956.