0 Kommentare

Art Spiegelman und Maurice Sendak im Comic-Interview

Von Daniel • 09.05.2012

Ich könnte jetzt natürlich einen Megapost zu Maurice Sendak machen. Schließlich kommen derzeit viele tolle Sachen ans Tageslicht. Ich beschränke mich hier aber nur auf zwei Sachen. Zum einen der Link zum Comic vom New Yorker. Ein Interview-Comic von Art Spiegelman, den ich wirklich sehr schätze. Das Teil ist herzerweichend und so wahr.

Maurice Sendak und Art Spiegelman

Die andere Sache kommt nach dem Klick und ist ebenso rührend. Ein kleiner Part eines Interviews in dem Sendak über den Tod spricht.
Die Szene stammt aus “Tell Them Anything You Want: A Portrait of Maurice Sendak”, einer Dokumentation von Spike Jonze, der die kongeniale Verfilmung von “Where The Wild Things Are” verantwortete, und Lance Bangs.

(via rene)



Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Aktuelle Posts

Blog Of The Day: Underwhelming Lovecraft Monsters

Patrick Dean zeichnet H.P. Lovecraft Stories als Comic-Einseiter in seinem Tumblr Underwhelming Lovecraft Monsters. That’s it! “Not-very-scary depictions of H.P. Lovecraft’s most...

Volle Kraft voraus – Jetzt die MS Stubnitz retten!

Auf der MS Stubnitz habe ich tatsächlich selbst schonmal gespielt. Seit 1992 wird das ehemalige Kühlschiff der DDR-Hochsee-Fischfangflotte als soziokulturelles Veranstaltungsschiff genutzt. Seit...

Wetter ey…

(via carfreitag)

Sich trennen – The Adventure Time Way

22 Things That Happen When Someone Breaks Up With You liefert den ultimativen Adventure-Time-BreakUp-Guide: “What time is it? It’s crying time!”