2 Kommentare

Demonstrationsroute

Von Daniel • 25.05.2012

Ich hoffe ihr habt schon mitbekommen, dass in Kanada die Kacke derzeit ordentlich am dampfen ist. Studenten gehen seit Tagen in Massen auf die Straße und demonstrieren gegen Studiengebühren. Der Staat reagiert wie so ein Staat eben reagiert. Politiker reagieren wie Politiker eben reagieren. Die Landesregierung ändert einfach die Gesetze. So dürfen Studenten nicht mehr spontan demonstrieren. Außerdem soll es hohe Geldstrafen geben. Der Spiegel nennt das dann „Politiker wollen Bürgerrechte beschneiden“ – ich frag mich wie er das wohl in Deutschland nennen würde, wenn – mal aus der Luft gegriffen – etwas Vergleichbares in Frankfurt pasieren würde.
Whatever, die Studenten nehmen es mit Humor, dass sie acht Stunden vor einer Demonstration die Polizei darüber informieren müssen und schickten dieser folgende Marschroute.

Marschroute in Quebec

(via dr. katze)



Ein Trackback »

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.


Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Wenn Du denkst dies sei Zensur, dann schlag bitte nach was Zensur ist. Wenn Du das dennoch unfair findest - Dafür gibt es Taschentücher (nicht von mir). Mein Blog, meine Regeln. Booyah!

Aktuelle Posts

Die Sprachsoftware von Stephen Hawking ist nun Open Source

Das Assistive Context-Aware Toolkit von Intel, die Software die es Stephen Hawking ermöglicht zu sprechen, ist nun Open Source und bei GitHub. „The release of the code means that millions of...

Antifaschistische Einhorn-Aktion

Gefällt mir besser als die Antifaschistische Aktion Til Schweiger.

Superintelligente Maus durch Genetik erschaffen

Brain, ick hör Dir trapsen! Wissenschaftler*innen haben eine ungewöhnlich intelligente Maus erschaffen indem sie ein Gen veränderten: „In behavioural tests, the PDE4B-inhibited mice showed...