1 Kommentar

Gender Remixer – Stereotype Werbung verdrehen

Von Daniel • 02.05.2012

Gender Remix

Werbung bedient ja gerne allemöglichen Klischees. Mädchen pink und irgendwas mit Pferden und Backen und Jungs eben was mit Autos und düsterer. Was kommt allerdings dabei raus, wenn man diese Werbung miteinander kombiniert?
Fragte sich auch Jonathan McIntosh und erarbeitete mit Programmierern The Gendered Advertising Remixer. Hier kannst Du besonders klischeereiche Werbung miteinander kombinieren. Den Ton vom Spot für die Mädels und das Bild von dem für die Jungs und umgekehrt. Nciht nur, dass einem auffällt, dass da immernoch sehr altbackend geworben wird, es hat auch wirklich ulkige Ergebnisse zur Folge. Stereotypen FTW!

(Danke Justin)



Ein Trackback »

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Aktuelle Posts

Schärfere Bilder für Deine Retro-Konsolen

Ich hab ja an meinem HD-TV eine SNES und kann das bestätigen. Die Bilder sind ein wenig blurry. Nur wie kannst Du das umgehen? My Life in Gaming haben einige Tipps in einem Video...

Prokrastination des Tages: Samples online zusammenklöppeln

Tools Tools Tools spielt Animation und Samples auf Tastenklick ab. Mehr nicht. Reicht aber um Dich ein wenig zu beschäftigen. Noch mehr Tools zur Prokrastination findest Du hier! (via...

Photoshop Battle zum Wombat Wednesday

Ihr habt es vielleicht schon gesehen. Die australische Regierungsbehörde Parks Victoria sammelte einen kleinen Wombat-Waisen auf und päppelt ihn auf. Ein Foto des kleinen Rackers stellten sie auf...

Infografik: Die teuersten Movie-Props

Joe MacFarland erschuf diese kleine Infografik mit den teuersten Movie-Props. Über Monroes Kleid hab ich hier schonmal gebloggt. Darüber wo Du “günstigere” Film-Memorabilien bekommst...