1 Kommentar

Gender Remixer – Stereotype Werbung verdrehen

Von Daniel • 02.05.2012

Gender Remix

Werbung bedient ja gerne allemöglichen Klischees. Mädchen pink und irgendwas mit Pferden und Backen und Jungs eben was mit Autos und düsterer. Was kommt allerdings dabei raus, wenn man diese Werbung miteinander kombiniert?
Fragte sich auch Jonathan McIntosh und erarbeitete mit Programmierern The Gendered Advertising Remixer. Hier kannst Du besonders klischeereiche Werbung miteinander kombinieren. Den Ton vom Spot für die Mädels und das Bild von dem für die Jungs und umgekehrt. Nciht nur, dass einem auffällt, dass da immernoch sehr altbackend geworben wird, es hat auch wirklich ulkige Ergebnisse zur Folge. Stereotypen FTW!

(Danke Justin)



Ein Trackback »

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Aktuelle Posts

Es scheint zwar hoffnungslos, doch erstarkt im meinem Zorn….

Ich nutze diese Woche einfach mal um einige GIFs zu posten die ich für mein letztes Musikvideo erstellte… Die Szene ist aus dem Public-Domain-Film “Boy with a Knife” von 1956.

Infografik: Ich habe nichts gegen Ausländer, aber…

Die linksjugend ‘solid schreibt: “Dieses Poster setzt sich mit Vorurteilen und angeblichen Argumenten der Rechten auseinander und demaskiert sie als das, was sie sind –...

Hate Speech – Broschüre der Amadeu Antonio Stiftung

Die Amadeu Antonio Stiftung hat eine Broschüre zur Kommentarkultur veröffentlicht. Es geht dort um den aggressiven Ton in Internetdebatten. Mitgeschrieben haben u.a. Anatol Stefanowitsch,...

Saiten für die Luftgitarre

Mit Nichts Geld verdienen. (via ufunk)