1 Kommentar

Gender Remixer – Stereotype Werbung verdrehen

Von Daniel • 02.05.2012

Gender Remix

Werbung bedient ja gerne allemöglichen Klischees. Mädchen pink und irgendwas mit Pferden und Backen und Jungs eben was mit Autos und düsterer. Was kommt allerdings dabei raus, wenn man diese Werbung miteinander kombiniert?
Fragte sich auch Jonathan McIntosh und erarbeitete mit Programmierern The Gendered Advertising Remixer. Hier kannst Du besonders klischeereiche Werbung miteinander kombinieren. Den Ton vom Spot für die Mädels und das Bild von dem für die Jungs und umgekehrt. Nciht nur, dass einem auffällt, dass da immernoch sehr altbackend geworben wird, es hat auch wirklich ulkige Ergebnisse zur Folge. Stereotypen FTW!

(Danke Justin)



Ein Trackback »

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.


Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Wenn Du denkst dies sei Zensur, dann schlag bitte nach was Zensur ist. Wenn Du das dennoch unfair findest - Dafür gibt es Taschentücher (nicht von mir). Mein Blog, meine Regeln. Booyah!

Aktuelle Posts

Footage vom unveröffentlichten ATARI-Gremlins-Game

Ich mag ja Sachen die nie fertiggestellt oder für immer verschollen scheinen. Filme, Musik, etc. Ich hätte aber nicht gedacht, dass es auch verschollene Computer-Spiele gibt. Eines davon ist die...

Gewalt gegen Flüchtlinge – Bisher 150 Angriffe 2015

Deutschland 1989: Fahnenschwenkend, noch ganz trunken von der Wiedervereinigung ist Nationalismus wieder en vogue. Diese Saat wird in den 90ern aufgehen. 1992 das Pogrom von Rostock-Lichtenhagen im...

Die Toten kommen – Das ist Kunst, mindestens…

Meine Begeisterung für die Aktion #DieTotenKommen vom Zentrum für politische Schönheit konnte ich nie in Worte fassen. Benjamin Weissinger hat es für die Prinzessinnenreporter...

Denken ist wie…

#wisdom Ein von crusoe (@herrcrusoe) gepostetes Foto am 27. Jun 2015 um 11:38 Uhr (via drlima)