3 Kommentare

The Internet Defense League

Von Daniel • 28.05.2012

Sehr schöne Idee von Alexis Ohanian und der Organisation Fight for the Future. The Internet Defense League bietet nach Anmeldung ein Code-Schnipsel an, den man bei sich einbaut. Wenn dann Politiker wieder das Netz regulieren wollen wird ein Signal losgeschickt. Auf allen teilnehmenden Seiten wird dann eingeblendet was ansteht und was die Netzgemeinde tun kann. Super Idee, natürlich eher auf die amerikanische Gesetzgebung ausgelegt, aber vieles betrifft ja dann auch die Seiten die wir alltäglich ansurfen. Und ansonsten möchte ich sagen: Herr Beckedahl, übernehmen sie!

Internet Defense League

(via rene)



    3 Kommentare »

  • majestyx schreibt am 28. Mai 2012 um 20:34

    daniel, du träumer ;)

    der beckedahl wurde installiert damit *garantiert* nix (gg. die HERRschenden verhälnisse) passiert…

    achja, *DANKE* !! fürs bloggen. muss auch mal gesacht werden – ohne 1horn wärs netzleben nur halb so schööön…

  • Daniel Decker
    Daniel schreibt am 28. Mai 2012 um 21:00

    Haha, also ich glaube nicht, dass Markus installiert wurde. n_n
    Und es geht ihm ja nicht um Revolution, sondern um Netzpolitik.

  • Markus schreibt am 29. Mai 2012 um 11:36

    Danke, ausnahmsweise sind die in den USA mal etwas langsamer als wir. Wir hatten das Jahre lang als Eselsohr für den AK-Vorrat und bei der DigiGes steht so ein Widget seit einem Jahr auf der To-Do-Liste (Kleiner Hint: Wir suchen einen Entwickler dafür, der uns das mal baut).

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.


Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Wenn Du denkst dies sei Zensur, dann schlag bitte nach was Zensur ist. Wenn Du das dennoch unfair findest - Dafür gibt es Taschentücher (nicht von mir). Mein Blog, meine Regeln. Booyah!

Aktuelle Posts

Eine kurze Geschichte von Super Mario Bros. 1 & 2

Ich mag, dass Videospiele mittlerweile schon historisch betrachtet werden können. Das hier ist z.B. der Werbeclip zum allerersten „Super Mario Bros.“ von 1985: Das Spiel erschien in...

Asylverschärfung – Auch ein Sieg für Pegida und Co.

Der Bundestag beschließt Ausweitung der Abschiebungshaft und der Bleiberechtsregelung, damit droht Flüchtlingen vermehrt die Inhaftierung. Mit dem Gesetz kann fast jede*r Geflüchtete bis zu 18...

Wenigstens ist nicht alles verboten…

„No ice cream. No cigarettes. Yes Unicorns!“ (via carfreitag)

Twitter-Account Of The Day: @shibesbot

Seitdem meine Katzenhaarallergie wirklich wirklich schlimm geworden ist, drehe ich mich öfter nach Hunden um. Besonders kleine Hunde mag ich mittlerweile sehr, auch wenn ich immer noch ein wenig...