4 Kommentare

Wrong Cops – Kurzfilm mit Marilyn Manson von Mr. Oizo

Von Daniel • 29.05.2012

Soll da Manson ernsthaft einen Teenager spielen? Selbst wenn nicht bleibt „Wrong Cops“ mehr als skurril. Ein Cop der Drogen in toten Ratten verscherbelt und mal eben jmd. entführt um ihm wahre Musik vorzuspielen. Regisseur und Autor Quentin Dupieux wurde halbwegs bekannt durch seinen Film „Rubber“, einem Autoreifen-Horrormovie (ernsthaft!) – Du kennst ihn aber eher als Mr. Oizo. Wrong Cops will er zu einem richtigen Film ausbauen, ich bin da ja gespannt. Glänzend besetzt ist die Mutter von Officer Duke mit Grace Zabriskie, die Du bestimmt aus Twin Peaks kennst. Und natürlich die Musik von Mr. Oizo, die so gar nicht zum Ganzen passen will. Aber genau das sorgt vor allem für Comic als Officer Duke Manson beweisen will was wahre Musik ist.

(via dangerous minds)



    4 Kommentare »

  • Conny Naumann via Facebook schreibt am 29. Mai 2012 um 10:55

    Schön schräg.

  • Greta Mirabella Adzukibohne Perdu via Facebook schreibt am 29. Mai 2012 um 13:45

    könnte gut werden.

  • Gema Bierholm schreibt am 30. Mai 2012 um 20:46

    Dieses Video ist aufgrund eines Urheberrechtsanspruches nicht mehr verfügbar. Kann YouTube=Google nicht endlich mal sterben gehen? Gefühlte 80% der Videos dort sind »nicht verfügbar«.
    Oh, und auf http://www.wrongcops.com/ ist der Film noch da. Die benutzen Vimeo, nicht YouTube=Google.

  • Antonio schreibt am 23. September 2012 um 17:12

    da hast du meines erntechas nicht ganz recht! zwar war er bei top of the pops das erste mal erst 2001, aber ich mag mich auch noch an etliche poster zur mechanical animals zeit erinnern und gar noch eins aus der antichrist era!also ich denke der gute mann hat bis GAOG immer schon verdammt gut verdient und erst nachher ist er in den abstiegs sumpf geraten! aber auch ich mag es, dass es um ihn ruhiger geworden ist und hoffentlich wieder mehr die musik in den vordergrund rfcckt!

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.


Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Wenn Du denkst dies sei Zensur, dann schlag bitte nach was Zensur ist. Wenn Du das dennoch unfair findest - Dafür gibt es Taschentücher (nicht von mir). Mein Blog, meine Regeln. Booyah!

Aktuelle Posts

Eine kurze Geschichte von Super Mario Bros. 1 & 2

Ich mag, dass Videospiele mittlerweile schon historisch betrachtet werden können. Das hier ist z.B. der Werbeclip zum allerersten „Super Mario Bros.“ von 1985: Das Spiel erschien in...

Asylverschärfung – Auch ein Sieg für Pegida und Co.

Der Bundestag beschließt Ausweitung der Abschiebungshaft und der Bleiberechtsregelung, damit droht Flüchtlingen vermehrt die Inhaftierung. Mit dem Gesetz kann fast jede*r Geflüchtete bis zu 18...

Wenigstens ist nicht alles verboten…

„No ice cream. No cigarettes. Yes Unicorns!“ (via carfreitag)

Twitter-Account Of The Day: @shibesbot

Seitdem meine Katzenhaarallergie wirklich wirklich schlimm geworden ist, drehe ich mich öfter nach Hunden um. Besonders kleine Hunde mag ich mittlerweile sehr, auch wenn ich immer noch ein wenig...