1 Kommentar

Jim Morrison prophezeite 1970 die Zukunft der Musik

Von Daniel • 29.06.2012

1970 sagte Doors Sänger und Eidechsenkönig Jim Morrison die Zukunft der Musik voraus. Dies geschah nach dem ihm ein spärlich bekleideter Ureinwohner in einem Oliver Stone Film begegnete oder so.

“I can envision one person with a lot of tapes and a large electronic set-up and using machines…”

(via i heart chaos)



    Ein Kommentar »

  • Boundary schreibt am 29. Juni 2012 um 15:19

    Zu dumm, dass zb. Moog schon in den 60ern Synthesizer raus brachte *g*

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Aktuelle Posts

Blogstöckchen: Fünf Buchvorsätze

Nadia hat mich mit einem Stöckchen beworfen welches sie von Ninia zugeworfen bekam. Es geht um Folgendes: “Zähle 5 Bücher auf, die ganz oben auf deiner Wunschliste stehen, die aber KEINE...

Blog Of The Day: IKEA Hackers

Im Internet findest Du vermutlich alles. So auch ein Blog, das sich dem Thema Hacking von IKEA-Möbeln widmet. Besonders imposant ist die Ikeakade und der Lack Arcade Coffee Table, aber Du findest...

Kotzbröckchen-Special zum Welttag des Buches

Früher gab es hier öfter mal den Büchersonntag und auch wenn es den nicht mehr gibt, um Literatur und Bücher geht es hier immernoch oft genug. Für alle die es wissen wollen, hier ist der...

Ihr glaubt dem Fernsehen?!

“‘You Believe Everything You See On TV?…PFFT…Sheeple’ Believes Every Poorly Edited YouTube Video On Conspiracy.” Mich lässt das Thema um die Friedensdemos nicht...