1 Kommentar

Jim Morrison prophezeite 1970 die Zukunft der Musik

Von Daniel • 29.06.2012

1970 sagte Doors Sänger und Eidechsenkönig Jim Morrison die Zukunft der Musik voraus. Dies geschah nach dem ihm ein spärlich bekleideter Ureinwohner in einem Oliver Stone Film begegnete oder so.

„I can envision one person with a lot of tapes and a large electronic set-up and using machines…“

(via i heart chaos)



    Ein Kommentar »

  • Boundary schreibt am 29. Juni 2012 um 15:19

    Zu dumm, dass zb. Moog schon in den 60ern Synthesizer raus brachte *g*

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.


Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Wenn Du denkst dies sei Zensur, dann schlag bitte nach was Zensur ist. Wenn Du das dennoch unfair findest - Dafür gibt es Taschentücher (nicht von mir). Mein Blog, meine Regeln. Booyah!

Aktuelle Posts

Da ist ein neuer Superheld in der Stadt

Haha, sehr schön. Erinnert mich auch an die Kunst-aus-Hakenkreuzen-Aktion: (via drlima)

Nur ein Wombat, das mit einem Wallaby spielen will

Ein Wombat kuschelt mit einem Wallaby oder umgekehrt. Besser als es zu ärgern. Zuvor beim Einhorn: Känguru knutscht Wombat

Twitter Account Of The Day: @BibleEmoji

Halleluja. Auf @BibleEmoji wird das Alte und Neue Testament mit Emojis getwittert. now as he 👣ed by the 🌊🌊 of galilee, he 👀 simon & andrewhis brother casting a net into the 🌊🌊:...

As The River Flows – Kurzfilm über einen Otter

As The River Flows from Little Fluffy Clouds on Vimeo. „As the River Flows, follows the Northern California River Otter on a journey through the watershed from the High Sierras to Tomales...