3 Kommentare

Riesenotter im Blutrausch

Von Daniel • 08.06.2012

Meine Headline des Tages: Horror-Unfall bei Hagenbeck: Riesenotter im Blutrausch – Putzfrau schwer verletzt!

Zombie Otter

„Es passierte in den frühen Morgenstunden im Tierpark. Die Putzfrau (56) war gerade dabei, Bänke zu säubern, als das kräftige Tier sie mit großen Augen aus einem Gebüsch anstarrte. Sie erschreckte sich, geriet in Panik und wollte schnell weglaufen. Dabei stolperte die Frau und fiel hin.

Vielleicht war das entflohene Tier selbst verunsichert in der fremden Umgebung. Der Riesenotter (20 Kilo schwer, zwei Meter lang) ging zum Angriff über und attackierte die am Boden liegende Frau.“

Die Putzfrau hat schwere Verletzungen davon getragen, also wirklich kein Spaß und ich hoffe dass es ihr bald besser geht. Es ist halt das Reißerische der Boulevardzeitung, was die Meldung so skurril macht. Außerdem kann ich nicht widerstehen eine News über Zombieotter zu bringen, denn das ist meine Vermutung: Das Tier ist auch auf Cloud Nine. Nach der Zombieapokalypse nun also die Riesenotten-Zombieapokalypse?!

(Danke Eva)



2 Trackbacks »

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.


Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Wenn Du denkst dies sei Zensur, dann schlag bitte nach was Zensur ist. Wenn Du das dennoch unfair findest - Dafür gibt es Taschentücher (nicht von mir). Mein Blog, meine Regeln. Booyah!

Aktuelle Posts

Mobilfunk früher und heute

Mobilfunk in den 80ern: „Dies ist eine Erfindung für alle Leute, die sich für unentbehrlich halten und glauben, überall erreichbar sein zu müssen.“ Heute ist es ein Affront nicht...

Starship Größen im Video

Vorher auf dem Einhorn: Die Enterprise im Vergleich zu 20 realen Raumschiffen Starship Dimensions – Verschiedene SciFi-Raumschiffe im Größenvergleich (via laughing squid)

Sick Sad World: Deutsche Früherziehung

Woher kommt der Hass, woher die Vorurteile? Vermutlich weil schon im Kindergarten gezeigt wird wie ernst und nachvollziehbar die Sorgen besorgter Bürger*innen sind. So zum Beispiel in der...

Rassismus, Hass und puschelige Pantoffeln

Jede*r hat wohl seine eigene Art mit dem aktuellen Geschehen umzugehen. Ich für meinen Teil wurde immer stiller. Es gibt irgendwo ein Cartoon wo ein Pärchen in puscheligen Pantoffeln auf dem Sofa...