2 Kommentare

Über Fan Art und Kreativität

Von Daniel • 18.06.2012

Fan Art kann schrecklich sein. Viele Fan Fiction zum Beispiel. Fan Art ist aber oft ganz großartig und es ist cool, dass einige Urheber ihren Fans erlauben ihren Kram zu machen. Eigentlich sollte das immer so sein, ich weiß, dass ist schwer, weil es auch viel Shit geben würde. Aber ich fände es schön, wenn viele Artists mit ihrer von anderen inspirierten Kunst auch selbst ein wenig verdienen könnten. Just my 2 Cents. Schwieriges Thema. Ich mag Fan Art, ich hab hier viele tolle “inoffizielle” Sachen im Blog und ich möchte, dass das weiter geht!

(via staple news)



    2 Kommentare »

  • Battle Rear Solid schreibt am 18. Juni 2012 um 23:19

    4:38 – Yeah! Star Wars mit Einhörnern!

  • roman libbertz schreibt am 19. Juni 2012 um 16:34

    geht mir nicht in den kopf warum man die jungs nicht alle filmplakate der welt machen lässt um welten besser als der photoshopquatsch

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Aktuelle Posts

Und was willst Du werden wenn Du groß bist?!

Mehr Realismus beim Wunschberuf! (via bf)

Kurzdoku: Life inside Jabba The Hutt

Kleine Doku über die Puppenspieler von Jabba The Hutt. Ganze vier Puppenspieler waren für Jabba zuständig. Mit dabei Toby Philpott, David Barclay, Mike Edmonds und John Coppinger. Slimy Piece of...

Spieleklassiker Syndicate (1993) kostenlos downloaden

OMG, das war eines der Spiele womit ich meine Jugend vertrödelte. Ich hab mir letztens noch die SNES-Umsetzung (grausig!) geholt, aber auf dem PC war das damals grandios! Tolle dystopische...

Wenn Produktdesign ordentlich daneben geht…

Holla, da hat jemand aber nicht aufgepasst. Diese Schniepel bei Helium-Ballons passen ja seltenst ins Design, hier aber irgendwie dann doch...