2 Kommentare

Über Fan Art und Kreativität

Von Daniel • 18.06.2012

Fan Art kann schrecklich sein. Viele Fan Fiction zum Beispiel. Fan Art ist aber oft ganz großartig und es ist cool, dass einige Urheber ihren Fans erlauben ihren Kram zu machen. Eigentlich sollte das immer so sein, ich weiß, dass ist schwer, weil es auch viel Shit geben würde. Aber ich fände es schön, wenn viele Artists mit ihrer von anderen inspirierten Kunst auch selbst ein wenig verdienen könnten. Just my 2 Cents. Schwieriges Thema. Ich mag Fan Art, ich hab hier viele tolle “inoffizielle” Sachen im Blog und ich möchte, dass das weiter geht!

(via staple news)



    2 Kommentare »

  • Battle Rear Solid schreibt am 18. Juni 2012 um 23:19

    4:38 – Yeah! Star Wars mit Einhörnern!

  • roman libbertz schreibt am 19. Juni 2012 um 16:34

    geht mir nicht in den kopf warum man die jungs nicht alle filmplakate der welt machen lässt um welten besser als der photoshopquatsch

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Aktuelle Posts

Wie viele schlechte Filme hast Du gesehen?

Ich bin ein großer Fan schlechter Filme und habe hier auch mal eine Liste mit den 5 besten schlechten Filmen die Du sehen solltest gemacht. Grund genug beim Test von Buzffed mitzumachen. Die haben...

Ubuntu Utopic Unicorn

Matthias schreibt mir: Grad gesehen: ‘Ubuntu 14.10 soll ‘Utopic Unicorn’ heißen’. “Uotpisches Einhorn” als Name einer Linux-Distribution?! Gefällt mir! Die...

Blog Of The Day: Build Your own BMO

Über einen selbst zusammengezimmerten BMO habe ich hier schonmal geschrieben. Aber auch andere bauen ihren eigenen kleinen Computer aus Adventure Time. Auch dieser BMO setzt auf einen Rasberry Pi...

Eindeutiger Gottesbeweis gefunden!

“Wenn das Fliegende Spaghetti Monster nicht existiert, wieso sieht unsere DNA dann aus wie Fusilli?!” Außerdem: Schmetterlinge ahmen definitiv Fanfarella nach. Checkt mal diesen...