2 Kommentare

Über Fan Art und Kreativität

Von Daniel • 18.06.2012

Fan Art kann schrecklich sein. Viele Fan Fiction zum Beispiel. Fan Art ist aber oft ganz großartig und es ist cool, dass einige Urheber ihren Fans erlauben ihren Kram zu machen. Eigentlich sollte das immer so sein, ich weiß, dass ist schwer, weil es auch viel Shit geben würde. Aber ich fände es schön, wenn viele Artists mit ihrer von anderen inspirierten Kunst auch selbst ein wenig verdienen könnten. Just my 2 Cents. Schwieriges Thema. Ich mag Fan Art, ich hab hier viele tolle „inoffizielle“ Sachen im Blog und ich möchte, dass das weiter geht!

(via staple news)



    2 Kommentare »

  • Battle Rear Solid schreibt am 18. Juni 2012 um 23:19

    4:38 – Yeah! Star Wars mit Einhörnern!

  • roman libbertz schreibt am 19. Juni 2012 um 16:34

    geht mir nicht in den kopf warum man die jungs nicht alle filmplakate der welt machen lässt um welten besser als der photoshopquatsch

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.


Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Wenn Du denkst dies sei Zensur, dann schlag bitte nach was Zensur ist. Wenn Du das dennoch unfair findest - Dafür gibt es Taschentücher (nicht von mir). Mein Blog, meine Regeln. Booyah!

Aktuelle Posts

Eine kurze Geschichte von Super Mario Bros. 1 & 2

Ich mag, dass Videospiele mittlerweile schon historisch betrachtet werden können. Das hier ist z.B. der Werbeclip zum allerersten „Super Mario Bros.“ von 1985: Das Spiel erschien in...

Asylverschärfung – Auch ein Sieg für Pegida und Co.

Der Bundestag beschließt Ausweitung der Abschiebungshaft und der Bleiberechtsregelung, damit droht Flüchtlingen vermehrt die Inhaftierung. Mit dem Gesetz kann fast jede*r Geflüchtete bis zu 18...

Wenigstens ist nicht alles verboten…

„No ice cream. No cigarettes. Yes Unicorns!“ (via carfreitag)

Twitter-Account Of The Day: @shibesbot

Seitdem meine Katzenhaarallergie wirklich wirklich schlimm geworden ist, drehe ich mich öfter nach Hunden um. Besonders kleine Hunde mag ich mittlerweile sehr, auch wenn ich immer noch ein wenig...