4 Kommentare

Was es braucht…

Von Daniel • 26.06.2012

Liebesbeziehung und Bier

Vielleicht auch zwei Bier.

(Danke Julia)



    4 Kommentare »

  • Bambi schreibt am 26. Juni 2012 um 11:31

    “Ehrlich gesagt, ich hatte einen Horror vor dem Leben; vor dem, was ein Mann alles tun musste, nur um essen und schlafen und sich was zum Anziehen kaufen zu können. Also blieb ich im Bett und trank.”

  • Kaspar Juvenalis via Facebook schreibt am 26. Juni 2012 um 13:01

    wilhelmsburg! <3

  • Julia Schmidt via Facebook schreibt am 26. Juni 2012 um 13:41

    <3

  • El Boingo schreibt am 26. Juni 2012 um 21:40

    This is just beautiful …

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Aktuelle Posts

Welchem Doktor kannst Du vertrauen?

Welchem Doktor kannst Du vertrauen? Genau dieser Frage ging Shea Strauss von College Humor nach und schuf folgenden Graphen. (via biotv)

Wie tief kann man sinken? Berlins Innensenator Henkel arbeitet an einem neuen persönlichen Rekord

Analyse und Kritik erlaubten mir folgenden Kommentar auch hier im Blog zu veröffentlichen: Gestern machte eine Nachricht die Runde, die das Agieren des Senats im Umgang mit den protestierenden...

Rattinger Hof – Comic zum legendären Laden (irgendwie)

Ralf Zeigermann (auch als The Cartoonist bekannt) hat im Gonzo Verlag ein kleines Comicbuch über den Rattinger Hof rausgebracht. Nein, kein Tippfehler. Natürlich geht es irgendwie um den Ratinger...

Nebengeräusche

Als ich letztens in Oslo war stand genau dieser Spruch auf dem Fenster eines Plattenladens, wollte ich fotografieren, vergaß es, aber jetzt ist es ja doch im Blog. “Somebody was trying to...