Bei Einhörnern besteht der Mutterkuchen aus Wackelpudding

-

Einhorn Foetus im Wackepudding Mutterleib

Ziemlich authentische Darstellung vom Tattoo-Artist Noelle LaMonica von Divine Machine Tattoo in Buffalo, New York eine Einhorn-Foetus im Mutterleib. Wie das Ganze dann im dingsten Monat aussieht kannst Du hier erfahren, aber ich hab Dich gewarnt!
Ihr solltet von nun an jeden Wackelpudding untersuchen, nicht dass ihr ungeborene Einhörner mitesst. die sind doch so selten!

(via obvious winner)

    Ein Kommentar:

  • Anna schreibt am 12. Juli 2012 um 13:39

    Coole Sache, tolles Tattoo^-^ aber das Bild was du verlinkt hast… autsch – aber du hast mich gewarnt – aber ich musste doch gucken ;D

    LG Anna

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!