27 Kommentare

Klub Konkret mit mir und über alles…

Von Daniel • 13.07.2012

Daniel Decker bei Klubg Konkret

Puhh, hier also mein TV-Debüt (Der Beitrag auf N24 und diverse musikalische Auftritte nicht mitgezählt). Mir gefällt es ganz gut, ich hoffe Euch auch. Hat Spaß gemacht, zieht aber echt viel hinter sich. Fernsehen ist halt doch noch ein Massenmedium. Aber immer wieder gerne! Danke Klub Konkret, war schön mit Euch! Hier also Die Problemzone unseres Lebens. Mit Glitzer! Und komischen Säugetieren die Eier legen. Und dem bösen bösen Daniel, der die Nazis versucht vorzuführen, tze…



Ein Trackback »

    26 Kommentare »

  • Retro Pixel via Facebook schreibt am 13. Juli 2012 um 10:09

    Fehlt da CSS, oder ist das nur bei mir so?

  • Kotzendes Einhorn via Facebook schreibt am 13. Juli 2012 um 10:13

    Bei mir alles okay. Biste über mobil drinn?

  • Retro Pixel via Facebook schreibt am 13. Juli 2012 um 10:13

    Ja.

  • Kotzendes Einhorn via Facebook schreibt am 13. Juli 2012 um 10:14

    Check ich mal…

  • mandarine_one schreibt am 13. Juli 2012 um 10:28

    ich mag die Sendung ganz gern. Aber inhaltlich kann man da noch einiges machen. Deswegen hast du die auch Inhaltlich ziemlich bereichert :)

  • Vérénice Mendgen via Facebook schreibt am 13. Juli 2012 um 10:37

    Die Anonymous Typen scheinen ganz schöne Trottel zu sein.

  • Christopher schreibt am 13. Juli 2012 um 10:48

    Das ist ja in München in der Favorit bar oder? Eine Frage sind die Leute die da noch stehen Statisten?

  • Koschka schreibt am 13. Juli 2012 um 11:08

    Die Moderatorin ist ja schrecklich. Warum unterbricht die dich denn die ganze Zeit? Und dieses gestellte Interview in Madrid. Nicht schön.

  • fylyp schreibt am 13. Juli 2012 um 11:09

    Supergemütliche Folge, mit oder ohne Inhalt. Wobei ich mir von den Machern schon mehr Wünschen würde, dennoch sehr sympathisch.

  • Anna schreibt am 13. Juli 2012 um 11:59

    Yeah! Fein gesprochen!

  • Daniel Decker
    Daniel schreibt am 13. Juli 2012 um 12:04

    @Christopher Yep, ist in der Favorit-Bar und sind Statisten ;)

  • Fran schreibt am 13. Juli 2012 um 12:44

    warum muss man denn ein kanadischer holzfällertyp sein um picknickdeckenhemden tragen zu können. nnnn orr, gemein.

  • Marcel schreibt am 13. Juli 2012 um 13:42

    Gute Sendung, gut gemacht.

  • Chris schreibt am 13. Juli 2012 um 22:27

    Die Sendung ist doch sehr erfrischend gemessen an der deutschen Fernsehlandschaft. Die Szenerie recht surreal, “Statisten?”, dachte ich auch. Problemzonen sind nur ein Thema für Leute unter 30 – wenn man noch denkt, man sei unsterblich – aber ändert sich noch. ;)

    Zufällig gerade die Wiederholung gesehen und neues Blog für mein Flipboard gefunden – + 1 Leser – finde ich prima!

  • Sumi schreibt am 14. Juli 2012 um 00:15

    <3

  • cupsurfer schreibt am 14. Juli 2012 um 07:58

    Gestern gesehen.Sehr souverän gemacht, Daniel.(Nur die Einhörner kamen irgendwie zu kurz.Da will ich ne sondersendung!)

  • Johannes schreibt am 14. Juli 2012 um 12:43

    Machst dich gut. Grundauf sympathisch. Eher weniger sympathisch finde auch ich die Moderatorin, die ihren Beitrag zur Lethargie beisteuert.

  • Daniel Decker
    Daniel schreibt am 14. Juli 2012 um 14:13

    Ich weiß gar nicht, was alle immer gegen Franzi haben. Ich finde sie gut :)

  • Rike Miau via Facebook schreibt am 14. Juli 2012 um 14:41

    “30 und schon Experte”, geil!

  • Sim schreibt am 14. Juli 2012 um 21:57

    Nettes Interview. Kannte die Page vorher gar nicht :-)

  • Torsten schreibt am 15. Juli 2012 um 09:57

    Sympathische Erscheinung, Daniel. Weiter so!

  • Patrick schreibt am 15. Juli 2012 um 14:33

    Ich hab’s auch letztens bei KK gesehen, echt aufschlussreich! Von der Page hatte ich glaube ich vorher schon irgendwann mal am Rande gehört, war aber noch nie drauf. Tolle Seite ;) Weiter so!

  • ploerre schreibt am 17. Juli 2012 um 00:35

    boah, was ist denn so schwer daran, einfach irgendwo hinzugehen, kamera draufzuhalten und ganz normal und locker ein nettes interwiew zu führen. nein, stattdessen holt man sich 40 statisten her, die einen auf pseudohipster machen, suggeriert mit einem riesenaufwand “authentizität” rennt mit 3 kameras nervös durch die gegend und vercuttet das ganze auch noch komplett weg.

    ihre gebühren bei der arbeit.

    geb dich doch nicht für son scheiß her, echt.

  • Marco schreibt am 17. Juli 2012 um 23:32

    Yeah, bist du jetzt berühmt? Ich kannte dich schon vorher, vergiss das mal nicht! :D
    Was mir nur auffiel, ist, dass die Sendung dich ziemlich oft als Brücke zwischen den Videobeiträgen benutzt hat… und das leider mitunter nicht sonderlich geschickt. Es ist okay, aber auch nicht so richtig freundlich irgendwie. Trotzdem. Gut gemacht. :D

  • Daniel Decker
    Daniel schreibt am 18. Juli 2012 um 12:08

    Noch nicht berühmt. Leider…

  • JJ schreibt am 16. August 2012 um 09:33

    Heirate mich!

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Aktuelle Posts

Was süße Pandas hassen!

“Cute pandas hate racism” (via nerddrugs)

Rollenspiele sind gefährlich – Seht hier den Anfang von Dark Dungeons

Rollenspiele sind böse und satanistisch, so zeigt es ein christlicher Comic von 1984. Genau dieser Comic wurde als Vorlage für den Kurzfilm Dark Dungeons genutzt. Die ersten 8 Minuten des Werkes...

Ein kitzeliges Wombat

Because, it’s Wombat Wednesday.

Klarstellungsformular A38

Stets gut zu gebrauchen, auch für viele Kommentatoren im Web. (via @AmadeuAntiono mit freundlicher Genehmigung von @no_nazi_net)