6 Kommentare

Kotzbröckchen Special: Batman – The Dark Knight Rises

Von Daniel • 26.07.2012

Master Wayne

Der letzte Teil von Nolans Batman-Trilogie “The Dark Knight Rises” startet heute. Wird wohl das erste Mal seit langem sein, dass ich zum Kinostart im Sessel sitze. Natürlich nru wegen der Einhörner im Film. Aber auch ein Grund eine kleine Linksammlung mit tollem Batman-Kram hier zu veröffentlichen. Have Fun!

Fan-Trailer für Nolans Dark Knight Trilogie

Epischer Fantrailer für Nolans Trilogie. Nolan schrieb als Vorwort zu The Art and Making of The Dark Knight Trilogy eine Art Abschiedsbrief an seine geliebten Figuren.

Wie heißt Batman eigentlich auf schwedisch?!

You really want to know! Ich kringel mich da immer wieder. Die Antwort ist…

Monothematische Blogs zu Batman

Der Knaller ist immernoch Batman running away from Shit, aber auch Ordinary Batman Adventures kann einiges. Oder einfach nur so ein bisschen Sexyness?! Dann eben Batman and the Girls & Hot Chicks in Batman Shirts

Comics & Stuff

- Batman vs Superman
- Batman versaut den Pokerabend
- Batmans Robin als Holden Caulfield
- Nico und Andy Warhol als Batman & Robin
- Prince als Joker

Und bei all dem Zeugs nicht vergessen: Batman liebt Dich! Wer von Euch geht denn heute auch sofort in den Film?



    6 Kommentare »

  • Ninia Binias via Facebook schreibt am 26. Juli 2012 um 11:40

    Ich!

  • Christiŋ Røschenberg via Facebook schreibt am 26. Juli 2012 um 11:45

    Ich war schon!:)

  • n1Ls schreibt am 26. Juli 2012 um 12:08

    Gestern zur Premiere.
    Ich hatte hohe Erwartungen und die sind teilweise noch übertroffen worden.
    Nolan und Zimmer wissen einfach, wie man eine ‘epic conclusion’ auf die Leinwand zaubert.

  • Daniel Decker
    Daniel schreibt am 26. Juli 2012 um 12:29

    @niLs Übertroffen? Woha, ich muss mich zurückhalten. Besser als Dark Knight kann es doch eignetlich gar nicht sein.

  • Holle schreibt am 26. Juli 2012 um 23:07

    ich war bereits heute morgen um 6 Uhr drin. Ich bin immer noch begeistert, auch wenn es nicht der ultimative Film war, für den ihn alle gehalten haben. Dennoch haben sich die drei Stunden gelohnt und ich bin im Endeffekt doch zufrieden mit dem Ende.

  • Patrick schreibt am 29. Juli 2012 um 12:51

    Ich habe ihn gestern gesehen und bin sehr begeistert. Besser als The Dark Knight ist er sicherlich nicht, aber er kann in jedem Fall mithalten. Nach dem extrem starken Vorgänger habe ich sogar einen schlechteren Film erwartet und konnte mich nicht so recht vorfreuen.
    Nun bin ich aber sehr zufrieden mit dem Abschluss der Trilogie und selbst mit dem Ende des Films.

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Aktuelle Posts

Skandal geht weiter: Hello Kitty ist auch kein Mensch

Es wird verwirrend. Viele Journalist*innen (nicht so abschreibende Stümper wie ich) waren irritiert ob der Meldung, dass Hello Kitty keine Katze sei. Die Nachricht machte dann sogar so die Runde,...

Aktion Doppelstimme startet

Klappt natürlich auch mit AfD und CDU z.B. (Danke an Caro Mahn-Gauseweg)

Xavier Naidoo – Gott, Armageddon und die Verschwörungen

Xavier Naidoo geht gerade durch die Medien und wird wegen eines Auftritts bei Friedensdemos ordentlich gebasht. Grund ist gar nicht mal der Auftritt selbst, sondern seine Aussagen. So fragt er, ob...

Was wir von Walen lernen können

Ich LIEBE Wale und dieser Kurzfilm von Drew Christie ist so sweet! Ein wenig abespaced aber süß, denn wir sollten viel mehr singen, sagen die Wale: “I think that if humans sang as much as us...