1 Kommentar

LEGO – Stepsequenzer

Von Daniel • 04.07.2012

Superquadratic hat mit Beat Breaks einen LEGO-Sequenzer gebaut. Zusammengebastelt wurde das Teil auf dem Advance Hackathon 2012 aus einer Webcam, OpenCV, OSC, Python und die Sounds kommen dann von Ableton Live. Das Beste: Du kannst das DIY Projekt nachbauen, Superquadratic hat den Sourcecode online gestellt. Nice!

Beat Bricks – A LEGO Step Sequencer from superquadratic on Vimeo.

(via de:bug)



Ein Trackback »

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Aktuelle Posts

How To: So stellst Du den Tonarm am Plattenspieler richtig ein!

Ganz ehrlich, ich höre seit 1996 Vinyl und mache mir hierüber viel zu wenig Gedanken. Meist wird das einmal eingestellt beim Kauf eines Plattenspielers oder nach einem Umzug und dann war es das....

He-Man – What’s going on?! – Die Live-Action-Fassung

Ihr kennt bestimmt das animierte Video wo He-Man “What’s going on?!” singt. Aber kennt Ihr schon die Live-Action-Version davon? (via know your meme)

Gehen heute alle Computer kaputt?!

Selbst Original-Disketten sollen Computerbenutzer schon versueucht aus der versiegelten Packung gezogen haben. Kreisch!!!! (via vongestern)

Und was willst Du werden wenn Du groß bist?!

Mehr Realismus beim Wunschberuf! (via bf)