1 Kommentar

LEGO – Stepsequenzer

Von Daniel • 04.07.2012

Superquadratic hat mit Beat Breaks einen LEGO-Sequenzer gebaut. Zusammengebastelt wurde das Teil auf dem Advance Hackathon 2012 aus einer Webcam, OpenCV, OSC, Python und die Sounds kommen dann von Ableton Live. Das Beste: Du kannst das DIY Projekt nachbauen, Superquadratic hat den Sourcecode online gestellt. Nice!

Beat Bricks – A LEGO Step Sequencer from superquadratic on Vimeo.

(via de:bug)



Ein Trackback »

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Aktuelle Posts

Videopremiere: “Prolog” von Daniel Decker (Social-Media-Lyricvideo)

Hier ist es, der erste Clip zu meinem Album “Weißer Wal” welches ab dem 05.06. als Vinyl (inkl. CD) und Download im Handel zu haben ist. Als kleiner Act ist ja stets die Frage wie etwas...

Woher nehmen Politiker eigentlich Ihre Ideen?

Berufsverbot für Depressive?! Vorratsdatenspeicherung? Wie kommen die alle darauf? Die Antwort ist so einfach. Never mind the politicians, here’s the Verbotsgenerator! (via rivva)

Mehr Missy! – Crowdfunding für Missy Online

Missy ist tatsächlich eines der wenigen Magazine die ich relativ regelmäßig kaufe. Warum bringen sie selbst ganz gut auf den Punkt: “Wir haben mehr Popkultur als andere feministische...

Die Polizei singt: Greif nach den Sternen – Werde einer von uns

Ich hab immer Spaß daran, wenn Polizist*innen singen. Aber irgendwie klingt “Werde einer von uns” hier ziemlich bedrohlich. Komm zur dunklen Seite Luke! Und irgendwie hat da jemand...