5 Kommentare

Musik mit Cro – Pandaspecial

Von Daniel • 03.07.2012

Am Freitag kommt das Album von Cro in die Läden und ich feier den Hype mit. Werde ihn auch auf dem Splash sehen das Wochenende und bin sehr gespannt. Bis jetzt waren die beiden Clubshows die ich sah so 50/50. Einmal großartig und einmal ziemlich lame – Nicht so viel süffeln Dino! Den Anfang macht dann also “Du”, schöner Sommer-Song. Kann klappen…

Nach dem Klick dann noch zwei neue und ein älterer Clip des Panda-Rappers.

Cro – Meine Zeit

Auch aus dem kommenden Album “Raop”. Chilliger Track. Mag ich, mehr als Du. Kann man aufm Balkon bestimmt gut abfeiern. Hab keinen Balkon!

Cro – King of Raop

Die dritte neue Single. Weiß jetzt auch wie man Raop ausspricht. Auf den ersten Hören die schwächste Nummer im Bunde. Aber ich täusche mich bei sowas oft und dann will ich nichts anderes mehr hören. Insgesamt fehlt mir aber sowas wie “Kein Benz” oder “Einmal um die Welt”. Aber auf dem Album dürfte dann ja doch noch einiges zu finden sein…

Cro – Easy

Einfach, weil die Nummer super bleibt. Nudelt sich nicht ab. Und ich find es smart Bobby Hebb Tribut zu zollen.



    5 Kommentare »

  • Kay Jay via Facebook schreibt am 3. Juli 2012 um 21:10

    Nee danke, da lass ich mir lieber Salz von den Fußsohlen lecken.

  • Oleg Kress via Facebook schreibt am 3. Juli 2012 um 21:20

    teenie-blümchen-hipster rapper… er gehört auf keinen fall zu den bestesten. dann lieber die truppe anschauen: http://www.youtube.com/watch?v=eFwhoKSLPFI

  • Sebastian Pfitzer via Facebook schreibt am 3. Juli 2012 um 21:34

    Komm zum minirock festival da kommt er auch, und ich ebenso was viel wichtiger ist..

  • Kotzendes Einhorn via Facebook schreibt am 3. Juli 2012 um 21:50

    Oleg Kress Voll gut, mag aber auch Blümchen-Hipster-Shizzle!

  • Marla Kolumna schreibt am 7. Juli 2012 um 00:21

    Hab ihn in PB gesehen, da war’s nicht so der Bringer.
    Auch vom Publikum.
    Ein paar Stunden später Beginner: immer noch die absoluten Partymacher!

    So richtig kommt man nicht weg, vom alten Rap.

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Aktuelle Posts

Lehrfilm der Polizei aus den 70ern: Handbuch der Hausbesetzer

Ich bin heute über den Comic Legal, illegal, scheißegal! Der illustrierte Häuserkampf von Anfang der 80er gestolpert und hab ihn gleich mitgenommen weil er micht an die...

Die besten veganen Burger in Deutschland

Vegan und Fast Food ist absolut kein Widerspruch. Fast 50% meines Lebens ernähre ich mich nun vegetarisch und musste auf ungesunde Sauereien nie verzichten (sagt es meinem Arzt bitte nicht!)....

Hört bitte, bitte niemals auf, an Einhörner zu glauben.

Weil sonst verpuffen sie und werden zu Glitzerstaub… (via nerddrugs)

Text einfach umdrehen

Cool sein in Social-Media-Netzwerken, das ist manchmal schrecklich einfach. Coole abgefahrene Emojis nutzen oder einfach mal die Schrift auf den Kopf drehen und alle sagen “Woah, wie geht das...