2 Kommentare

Wir machen eine Imagekampagne für die GEMA – Gema irgendwohin wo Musik ist…

Von Daniel • 03.07.2012

Auch die zweite Einsendung bei meiner Kampagne FÜR die GEMA gibt eine Richtung vor. Finde ich nicht ganz so hübsch wie dier erste Einsendung, aber sehr schick. Auch hier ist eins deutlich: Es wird nicht auf den Wert von Musik rumgehackt, sondern auf die Stärken einer Verwertungsgesellschaft. Dazu ein kleines Wortspiel mit “GEMA” – kannst Du machen.

GEMA FEIERN
Hintergrundbild unter CC-Lizenz von Chmee2

GEMA AUFS KONZERT
Hintergrundbild unter CC-Lizenz von Larry Johnson

GEMA ZUM BALLETT
Hintergrundbild unter CC-Lizenz von Alexander Kenney

Alle bisherigen Einsendungen findest Du hier.

Du kannst das noch besser?! Ernstgemeinte Kampagnen und Cases, die das Image der Verwertungsgesellschaft wirklich verbessern könnten, werden hier vorgestellt. Getreu dem Motto “Die GEMA kann das nicht, aber wir schon”. Schließlich tritt man keinen der am Boden liegt – Einfach an einhorn@kotzendes-einhorn.de schicken! Profis sind natürlich gerne dazu eingeladen!



    2 Kommentare »

  • carton vide schreibt am 4. Juli 2012 um 00:09

    GEMA SCHEISZEN !

  • Zombie-Elvis schreibt am 16. Juli 2012 um 20:02

    JA, mich lässt diese Aktion auch ziemlich ratlos zurück.

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Aktuelle Posts

Blog Of The Day: Underwhelming Lovecraft Monsters

Patrick Dean zeichnet H.P. Lovecraft Stories als Comic-Einseiter in seinem Tumblr Underwhelming Lovecraft Monsters. That’s it! “Not-very-scary depictions of H.P. Lovecraft’s most...

Volle Kraft voraus – Jetzt die MS Stubnitz retten!

Auf der MS Stubnitz habe ich tatsächlich selbst schonmal gespielt. Seit 1992 wird das ehemalige Kühlschiff der DDR-Hochsee-Fischfangflotte als soziokulturelles Veranstaltungsschiff genutzt. Seit...

Wetter ey…

(via carfreitag)

Sich trennen – The Adventure Time Way

22 Things That Happen When Someone Breaks Up With You liefert den ultimativen Adventure-Time-BreakUp-Guide: “What time is it? It’s crying time!”