2 Kommentare

Wir machen eine Imagekampagne für die GEMA – Gema irgendwohin wo Musik ist…

Von Daniel • 03.07.2012

Auch die zweite Einsendung bei meiner Kampagne FÜR die GEMA gibt eine Richtung vor. Finde ich nicht ganz so hübsch wie dier erste Einsendung, aber sehr schick. Auch hier ist eins deutlich: Es wird nicht auf den Wert von Musik rumgehackt, sondern auf die Stärken einer Verwertungsgesellschaft. Dazu ein kleines Wortspiel mit “GEMA” – kannst Du machen.

GEMA FEIERN
Hintergrundbild unter CC-Lizenz von Chmee2

GEMA AUFS KONZERT
Hintergrundbild unter CC-Lizenz von Larry Johnson

GEMA ZUM BALLETT
Hintergrundbild unter CC-Lizenz von Alexander Kenney

Alle bisherigen Einsendungen findest Du hier.

Du kannst das noch besser?! Ernstgemeinte Kampagnen und Cases, die das Image der Verwertungsgesellschaft wirklich verbessern könnten, werden hier vorgestellt. Getreu dem Motto “Die GEMA kann das nicht, aber wir schon”. Schließlich tritt man keinen der am Boden liegt – Einfach an einhorn@kotzendes-einhorn.de schicken! Profis sind natürlich gerne dazu eingeladen!



    2 Kommentare »

  • carton vide schreibt am 4. Juli 2012 um 00:09

    GEMA SCHEISZEN !

  • Zombie-Elvis schreibt am 16. Juli 2012 um 20:02

    JA, mich lässt diese Aktion auch ziemlich ratlos zurück.

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Aktuelle Posts

Smartwatch aus dem Jahre 1981

Schönes Cover von der Byte aus dem Jahre 1981 eine Uhr mit klitzekleinem Floppylaufwerk. Meist feature ich ja gerne (Retro-)Zukunftsprognosen, die total fern von der Realität sind. Die hier finde...

Prokrastination des Tages: Wal für Deinen Browser

Ich mag Wale und hier ist einer mit dem Du in Deinem Browser rumspielen kannst. Wobei das sieht ja schwer nach einem Orca aus und der ist ja eigentlich ein Delfin, die ja aber auch irgendwie Wale...

Die 5 besten Google-Eastereggs

Tagtäglich nutzen wir Google-Programme. Natürlich wissen wir, dass das Internet kaputt geht, wenn Du google selber googlest, Aber oftmals wissen wir gar nicht was sich die Programierer*innen noch...

Fliegendes Einhorn

Von Nels Farts, der auch schon die Regenbogen-kotzenden Wolken hier machte. (via nerddrugs)