Fun Fact of the Day: Jets können sich selbst abschießen

-

Und zwar indem sie so schnell fliegen, dass sie ihre eigenen Kugeln überholen, die sie dann wiederum treffen. Krasse Sache. Ist aber so. Ist nämlich auch schonmal passiert.

„The F-11 Tiger is noted for being the first jet aircraft to shoot itself down. On 21 September 1956, during a test firing of its 20 mm (.79 in) cannons, pilot Tom Attridge fired two bursts mid-way through a shallow dive. As the velocity and trajectory of the cannon rounds decayed, they ultimately crossed paths with the Tiger as it continued its descent, disabling it and forcing Attridge to crash land the aircraft; he survived.“

Quelle: Wikipedia

Symbolbild

    2 Kommentare:

  • Beatrix Alfs schreibt am 6. August 2012 um 18:57

    Das darf ja nicht wahr sein! Man sollte vielleicht die Geschwindigkeit der Geschosse auf die jeweilige Fluggeschwindigkeit abstellen.

  • klugscheißer schreibt am 6. August 2012 um 22:38

    hey, ich weiß es ist total kluggeschissen, aber die Abbildung zeigt keine f-11, sondern eine russische Suchoi „Su-33“. (Natürlich hast du das Foto nur zu Bebilderungszwecken genommen, aber beim heutigen Bildungsstand der Leute, habe ich mal meinen selbsterklärten [ungefragten] Bildungsauftrag wahrgenommen.)

    lg

    :)

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!