10 Kommentare

Letzte Runde: Pinkie Pie wants you to smile – Shirt gewinnen

Von Daniel • 31.08.2012

So, das war es also. Meine letzte Aufgabe war wohl ein wenig schief formuliert. Ich bat Euch mir zu sagen, was die Aufgabe in diesem Post sein soll um ein Shirt zu gewinnen. Stattdessen schriebt Ihr mir, was Ihr machen würdet. Viele Sachen würde ich gerne sehen. Den Einhornkotze-Cokctail, die Parade in Pony, Montana. Tolle Ideen. Am meisten begeistert hat mich aber die Idee von Lukas, der dann bald seinen Gutschein für das Shirt bekommt:

“Mit meiner besten Freundin quer durch Köln in My little Pony Kostümen hüpfen, Fremde Menschen um Kuchen anflehen und dann mal schön ab ins Wasser hüpfen. Natürlich hinterlegt von Heldenhafter Musik und das alles dann ab auf Youtube! :D”

Wegen der Unmöglichkeit vieler Aufgaben ist meine ganz einfach. Um das Pinkie Pie – Shirt zu gewinnen musst Du lediglich ein kotzendes Einhorn malen. Den Link zu dem Bild dann einfach hier in die Kommentare posten. Simpel, ich weiß. Aber wollt ihr wirklich als Ponies durch die Lande ziehen? Lukas jetzt mal ausgenommen…

Pinkie Pie T-Shirt

Die Verlosung läuft bis Sonntag 0:00 Uhr!



Aktuelle Posts

Funktionsfähiger Plattenspieler aus LEGO

Heißes Teil. ein funktionstüchtiger Plattenspieler aus LEGO von hayarobi. 2405 Teile wurden dafür verwendet. Selbst Motor und Stromversorgung kommen von LEGO. Das System ist von Audio Technica,...

Transportabler PC

Das ist, glaube ich, der Osborne 1 von 1981. Mit 11kg (!!!) der erste kommerziell erhältliche tragbare Computer. Damit ist er älter als der erste Laptop der Welt, der zwar 1979 entwickelt wurde,...

Xavier Naidoo: Nominiert für das Goldene Brett 2014

Seit 2011 wird der Satirepreis “Das Goldene Brett vorm Kopf” vergeben. Damit werden die “skurrilsten, haarsträubendsten, dreistesten pseudowissenschaftlichen”...

LEGO war auch schon mal besser drauf…

Darüber, dass LEGO früher Geschlechterklischees vermied, schrieb ich schonmal. Mittlerweile sieht das anders aus. Ein Fundstück aus den 70ern zeigt wie progressiv LEGO damals war. So twitterte...