1 Kommentar

Pussy Riot Matrjoschka

Von Daniel • 15.08.2012

Pussy Riot Matrjoschka

Mittlerweile reagiert auch die Bundesregierung. “Der Kreml sieht kritische und kreative Äußerungen als Bedrohung und nicht als Chance für die Entwicklung eines modernen Russlands mit einer aktiven Bürgergesellschaft”, sagt Andreas Schockenhoff (CDU), Russland-Koordinator des Auswärtigen Amtes. Diesen Freitag wird das Urteil erwartet.

(via ronny)



    Ein Kommentar »

  • charlie schreibt am 17. August 2012 um 20:59

    Ich bin total enttäuscht von den russischen Hackern: warum haben sie nicht Pussy Riot unterstützt und heute die russischen Computersysteme und Behörden lahmgelegt und damit Putin kaputt gemacht? Sind die russischen Hacker so inkompetent geworden, dass sie nicht mehr russische Behörden-Systeme lahmlegen können? Können russische Hacker nur noch europäische Konten plündern?

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Aktuelle Posts

Xavier Naidoo: Nominiert für das Goldene Brett 2014

Seit 2011 wird der Satirepreis “Das Goldene Brett vorm Kopf” vergeben. Damit werden die “skurrilsten, haarsträubendsten, dreistesten pseudowissenschaftlichen”...

LEGO war auch schon mal besser drauf…

Darüber, dass LEGO früher Geschlechterklischees vermied, schrieb ich schonmal. Mittlerweile sieht das anders aus. Ein Fundstück aus den 70ern zeigt wie progressiv LEGO damals war. So twitterte...

EXIT macht Schule: NPD-Mitglieder spenden unfreiwillig 600 Euro für Flüchtlinge

Keine Ahnung, ob sich die Leute in Meerbusch die Rechts-gegen-Rechts-Aktion von EXIT zum Vorbild nahmen, aber es ist sehr ähnlich. Am Samstagabend gab es eine NPD-Demo in Bösinghoven und eine...