1 Kommentar

Unicorn Poop zum Essen

Von Daniel • 20.08.2012

Ich weiß nicht warum man das gerne essen würde. Aber wenn ich bedenke wie viele von Euch mir die Einhorn-AA-Kekse bereits schickten. Also wer magisches Fäkalfutter braucht, der hat jetzt sogar die Wahl. Hier also erstmal die Kekse. Das Rezept findest Du hier.

Oder doch lieber als Kaugummi? Dann sind die Unicorn Poop Bubble Gum Balls genau Dein Ding.

Unicorn Poop Bubble Gum

“Little known fact is that the Unicorns horn is a homing beacon to tune into laughter. The more laughter they hear the more they poop out rainbow colored, gum balls! We have painstakingly collected these magical gems for your chewing pleasure. Please keep in mind over consumption of these tasty treats might make you lick glitter and gallop off into a forbidden forest.”

(via geek alerts)



Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Aktuelle Posts

Wie viele schlechte Filme hast Du gesehen?

Ich bin ein großer Fan schlechter Filme und habe hier auch mal eine Liste mit den 5 besten schlechten Filmen die Du sehen solltest gemacht. Grund genug beim Test von Buzffed mitzumachen. Die haben...

Ubuntu Utopic Unicorn

Matthias schreibt mir: Grad gesehen: ‘Ubuntu 14.10 soll ‘Utopic Unicorn’ heißen’. “Uotpisches Einhorn” als Name einer Linux-Distribution?! Gefällt mir! Die...

Blog Of The Day: Build Your own BMO

Über einen selbst zusammengezimmerten BMO habe ich hier schonmal geschrieben. Aber auch andere bauen ihren eigenen kleinen Computer aus Adventure Time. Auch dieser BMO setzt auf einen Rasberry Pi...

Eindeutiger Gottesbeweis gefunden!

“Wenn das Fliegende Spaghetti Monster nicht existiert, wieso sieht unsere DNA dann aus wie Fusilli?!” Außerdem: Schmetterlinge ahmen definitiv Fanfarella nach. Checkt mal diesen...