3 Kommentare

Unicorn Poop zum Essen

Von Daniel • 20.08.2012

Ich weiß nicht warum man das gerne essen würde. Aber wenn ich bedenke wie viele von Euch mir die Einhorn-AA-Kekse bereits schickten. Also wer magisches Fäkalfutter braucht, der hat jetzt sogar die Wahl. Hier also erstmal die Kekse. Das Rezept findest Du hier.

Oder doch lieber als Kaugummi? Dann sind die Unicorn Poop Bubble Gum Balls genau Dein Ding.

Unicorn Poop Bubble Gum

“Little known fact is that the Unicorns horn is a homing beacon to tune into laughter. The more laughter they hear the more they poop out rainbow colored, gum balls! We have painstakingly collected these magical gems for your chewing pleasure. Please keep in mind over consumption of these tasty treats might make you lick glitter and gallop off into a forbidden forest.”

(via geek alerts)



2 Trackbacks »

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Aktuelle Posts

Wer geht eigtl. bei PEGIDA demonstieren? (Obwohl er natürlich nicht diese Ansichten vertritt!)

Selbst Medienschaffende haben oft nicht die beste Medienkompetenz und müssen vor sich selbst geschützt werden. Es wird ja gerne so dargestellt, dass bei PEGIDA sich “Proll” und der...

Was PEGIDA mit der Extremismustheorie zu tun hat

Sozusagen ein Nachtrag zu meinem Post zu PEGIDA. Publikative zitiert, wie auch ich, aus der “Mitte”-Studie und stellt fest, dass die Extremismustheorie die Auseinandersetzung mit...

Prince Kay One ist ein eingetragenes Markenzeichen

Nach “Befindlichkeiten” der zweite Song meiner Band Der Torsun & das Einhorn. Und weil ja bal Weihnachten ist gibt es beide Songs jetzt auch als Single zum basteln und mit...