Anon: Quo Vadis? – Anonymous vs Telecomix

-

Telecomix

Es klingt wie ein zusammengepanschtes Anonymous-Klischee. Doch es passt eben auch gut zu manchen Teilen der Truppe. Verschwörungstheorien, blinde Solidarisierung und krude Vorwürfe. all das beinhaltet eine Erklärung von Anonymous, die nun auf die solidarischen Reihen schießen. Aktuelles Ziel Telecomix. Ebenfalls ein Zusammenschluß von Netzaktivisten. Mit dem Ziel der Verteidigung der Meinungsfreiheit stellten sie die technische Struktur während des Arabsichen Frühlings. Nun kann natürlich jeder von sich sagen ein Anon zu sein und dementsprechend Nachrichten und Videos veröffentlichen. Das ist die Krux des Kollektivs. Besonders pikant, der sexistische Ton der der Veröffentlichung, die mit einem Zitat von Julian Assange beginnt. Von Faggots ist die Rede, von moralfags, feminazi, etc.

Und das scheint auch der Hauptvorwurf des kruden Schreibens zu sein. Verbindungen von Telecomix zu der schwedischen Regierung und dadurch zur USA und irgendwie hat das ganze dann mit Julian Assange, Bilderberg und Hilary Clinton zu tun. Selbst Verschwörungsliebhaber wie Fefe schreiben, dass ihnen das zu grotesk sei. Sympathien für das Kollektiv schwinden aufgrund der Aktion. Hier einige der Reaktionen auf Twitter:

Anonymous vs Telecomix

Anonymous vs Telecomix. Reaktionen aus dem Web.

Storified by Kotzendes Einhorn · Sat, Sep 01 2012 06:14:35

Die Marke "Anonymous" ist jetzt glaube ich restlos verbrannt: http://www.gulli.com/news/19601-anonymous-attackiert-telecomix-2012-08-30Tim Pritlove
Bilderberger, Feminazis – wie unsauber man ticken kann, zeigt #Anonymous gerade vorbildlich http://pastebin.com/TyccNKDZElquee
Es reicht mir jetzt. ich werde ausser den Berliner Anti-Scientology Anons nie wieder irgendwas für dieses Kollektiv tun.Stephan Urbach
ddos für rapeculture. kannste dir nicht ausdenken.yetzt
Welcher Spast hat den Verschwörungsspinnern ein Botnet gegeben? Das hat mit Anon nix zu tun! Vollidioten! #telecomix #AnonymousNemo Kenpachi
Ich finde ja, dass diese "Anonymous"-Attacke auf @telecomix ziemlich cool gespielt ist. Wenn man Anonymous schaden will. Chapeau!metronaut
Ich Verurteile angriffe auf #Telecomix – #Anonymous auf abwegen.Giuseppe Cavaleri
Jaja, #DDoS ist nur legitime Sitzblockade, solange man nicht selbst betroffen ist. #Anonymous #Telecomixpuzzle
#telecomix ist wichtig, kein vernünftiger #anon würde deren infrastruktur angreifen. zeigt aber wieder viel arbeit bei #opnewblood! #newfagsDark Angel
Its not ok that you @OpTelecomix ddos @telecomix for being feminists. Its especially not ok to do it in the name of #anonymous.Anonymous
#telecomix is data love.#optelecomix is data hateVorphalax
"All of them are feminists (feminazi type), even their male members." <3<3<3 @telecomixdheym
Now that you know the truth™ about us, lets go party like it is 1899 and overload the telegraph system. #hackthediscoballTelecomix
Sorry, we don’t have any ddos IP logs to share for analysis. Our system is designed not to log at all for privacy. #nodataretentionTelecomix
We are rather down forever than handing over log files to skynet. More importantly, we are rather down than missing the #flirtfriday partyTelecomix
our systems always forgive, always forget and can never be expected to log. Stop asking for them ffs.Telecomix
.@telecomix is doing a fuckin great job! i rather chop of my right hand than doing any harm to them! #iamwithtelecomixwhywefight.net
An alle, die jetzt wegen der FailOP gegen #Telecomix rum-ragen und ein ganzes Kollektiv verurteilen: #Anonymous don’t need to be loved.Anonymous Germany

Kann ein Kollektief ohne klare Linie bestehen? Das somit automatisch toleriert, dass mit sexistischer Kackscheiße respektable Netzaktivisten angegriffen werden. Und für die Verschwörungstheoretiker unter uns, wurde das Ganze von Leuten gestartet die Anon schaden wollen? In diesem Sinne bin ich gespannt auf die nächste Aktion. Irgendwas gegen Emma und Alice Schwarzer vielleicht? Oder irgendeine Begründung mit zionistischer Weltverschwörung? Die Spinner können sich jetzt beweisen und deswegen sollten sie ausgeschlossen werden. Wie auch immer das möglich sein könnte. Doch auch wenn sich viele Anonkanäle gegen die Aktion aussprechen und mit Telecomix solidarisieren, so wird das Ganze doch auch runtergespielt. Nach dem Motto: „Ist halt so, wenn jeder mitmachen kann.“ – Streuverluste.

Während ich das schreibe ist die Seite von Telecomix immernoch nicht erreichbar.

(via gulli)

    4 Kommentare:

  • Shaya schreibt am 6. Januar 2014 um 12:30

    momentan wieder ganz schlimm, lies mal den shitstorm, den ein einzelner anonymous-admin da gegen alice schwarzer losgetreten hat.

  • Shaya schreibt am 6. Januar 2014 um 12:30

    äh auf facebook – sollte ich vielleicht noch dazu sagen *g*

  • Susanne schreibt am 6. Januar 2014 um 13:14

    Das auf FB ist an rotziger Dümmlichkeit kaum zu überbieten. Übel auch, wie viele Frauen immer wieder (selbst)gefällig diese strunzdummen Verrenkungen nachplappern.
    Ich hab’s gemeldet. Meine Toleranz hat Grenzen.

  • Shaya schreibt am 6. Januar 2014 um 14:24

    ja, das mit den frauen ist mir auch aufgefallen. sowas grenzt ja schon fast ans stockholm-syndrom. habs auch gemeldet.

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!